Aloe-Vera-Saft ist derzeit überall – aber glauben Sie nicht an den Hype

Akne, Verdauungsprobleme und Sodbrennen können häufige Probleme sein, aber sie sind nicht leicht zu lösen. Sie können einen enormen Einfluss auf die Lebensqualität haben, daher kann man uns nicht vorwerfen, dass wir hoffen, dass eine schnelle Lösung wie Selleriesaft , Zitronenwasser oder der neueste Schrei, Aloe Vera Saft, könnten eine Lösung bieten. Die behaupteten gesundheitlichen Vorteile des Trinkens von Aloe Vera Saft reichen von klarer Haut und seidig weichem Haar bis hin zu Verstopfung und Linderung von Sodbrennen. Leider sind die Daten alle anekdotisch – aber es gibt eine Menge davon! Eine schnelle Instagram-Suche wurde hochgezogen fast 30.000 Beiträge über Aloe Vera Saft.

wie man aufhört vor Zwiebeln zu weinen

Sollten Sie darüber nachdenken, Aloe Vera für mehr als nur eine topische Lösung zur Linderung von Sonnenbrand und anfangen, den breiigen Saft zu trinken, der dicker als Wasser ist? Angesichts der Tatsache, dass die Leute den Geschmack mit allem verglichen haben, von Waschmittel bis zu einem bittereren Weizengras, hielten wir es für notwendig, uns an Experten zu wenden, um Fakten von Fiktion zu trennen, bevor wir an etwas weniger als köstlichem nippen.



VERBUNDEN: Ich habe angefangen, täglich CBD-Öl zu verwenden – und so hat es mein Leben verändert



Was ist Aloe Vera Saft?

Aloe Vera Saft wird aus dem grünen äußeren Blatt der Aloe Vera Pflanze gewonnen, sagt plant Rachel Berman , ein registrierter Ernährungsberater in New York City. Es wird hergestellt, indem die Pflanze zerkleinert und die Flüssigkeit herausgefiltert wird. Es schmeckt natürlich bitter und ist etwas dicker als normales Wasser. Aber verwechseln Sie dies nicht mit Aloe-Vera-Gel, das beim Aufbrechen des Blattes gefunden wird und seit Jahrhunderten topisch zur Behandlung von Verbrennungen und Schürfwunden verwendet wird.

Vorteile von Aloe Vera Saft

Berman weist schnell darauf hin, dass es keine wissenschaftliche Forschung gibt, die behauptet, dass Aloe-Vera-Saft bei Reizdarmsyndrom oder Verdauung, Haut- und Haargesundheit, Immunfunktion oder wirklich anderen von Benutzern behaupteten Vorteilen von Aloe-Vera-Saft helfen kann. Der Großteil der Forschung rund um die Vorteile von Aloe Vera konzentriert sich auf topische Anwendungen. Es ist fraglich, ob Aloe-Vera-Saft ausreichend Nährstoffe liefert, wenn er mit Wasser verdünnt ist, und Aloe-Vera-Saft liefert nicht einmal annähernd die empfohlenen Tagesmengen an B-Vitaminen und Vitamin C, sagt Suzanne Fisher, eine registrierte Ernährungsberaterin und lizenzierte Ernährungsberaterin .



Während es einige Getränke gibt, wie Alo-Getränk , die etwas besser schmecken als reiner Aloe-Saft, dank zugesetzter Zutaten wie Apfel- und Birnensaft sind sie auch voller Zuckerzusätze und laut den Experten, mit denen wir gesprochen haben, hat das Trinken von Aloe keine zusätzlichen Vorteile vera getränk. Für das Vitamin C wäre es besser, Wasser oder sogar eine Portion 100 Prozent Orangensaft zu sich zu nehmen, sagt Berman.

wie man einen Eichelkürbis in die Mikrowelle stellt

Schlimmer noch, Berman stellt fest, dass Aloe-Vera-Saft Wechselwirkungen mit einigen Medikamenten gezeigt Wenden Sie sich daher an Ihren Arzt, wenn Sie etwas einnehmen, das ein Problem darstellen könnte. Insbesondere sucht Fisher Personen mit einer Diagnose von Diabetes, Nierenerkrankungen oder Darmerkrankungen aus. Bei der Einnahme von Abführmitteln, Diabetes- oder Blutdruckmedikamenten sollte Aloe-Vera-Saft vermieden werden, da dies zu gefährlichen Arzneimittelwechselwirkungen führen kann“, sagt sie.

Die Quintessenz: Bleiben Sie bei der Verwendung von Aloe Vera zur Linderung von Sonnenbrand.



Wie man eine Bettdecke in der Waschmaschine wäscht

VERBUNDEN: Wenn Eistee Ihr Sommergrundnahrungsmittel ist, müssen Sie diese Forschung lesen