Schwarzer Knoblauch wird Ihre Küche verändern – so machen Sie ihn zu Hause

Typischerweise in der asiatischen Küche verwendet für Weiden und Würze , schwarzer Knoblauch ist ein Aromastoff, der einen weichen, delikaten Geschmack liefert, der sich vom Originalzustand unterscheidet. In den letzten Jahren immer beliebter geworden, haben sich viele dieser weichen und sehr aromatischen Zutat zu einem Heimwerkerprojekt zugewandt, das überraschend einfach zu machen ist. Alles was es braucht ist ein wenig Wissenschaft und eine gesunde Portion Geduld. Vertrauen Sie uns, es wird sich am Ende lohnen!

VERBUNDEN : 5 Saucen von Trader Joe, die selbst die einfachsten Gerichte verwandeln – und Reste



Was ist schwarzer Knoblauch?

Schwarzer Knoblauch ist ein normaler Knoblauch, der gereift ist. Traditionell wird es über einen langen Zeitraum in einer konstant warmen und feuchten Umgebung aufbewahrt. Dies führt zu dunklen, reichhaltigen Gewürznelken mit einer leicht geleeartigen Konsistenz, die jedem Gericht einen kräftigen Schuss Umami verleihen können. Durchmachen Maillard-Reaktion – eine chemische Reaktion zwischen den Aminosäuren und dem Zucker von Lebensmitteln, die zur Bräunung dieses Lebensmittels führt – schwarzer Knoblauch verwandelt sich von einem scharfen, würzigen Allium in eine milde, süße und würzige Zutat, ähnlich dem Geschmack von Balsamico-Essig oder Tamarinde.



Wie man schwarzen Knoblauch herstellt

Um schwarzen Knoblauch herzustellen, müssen die frischen Zwiebeln mehrere Wochen bis Monate in einer feuchtigkeitskontrollierten Umgebung bei Temperaturen zwischen 140 und 190 Grad Fahrenheit aufbewahrt werden. Um diese Bedingungen zu Hause zu erreichen, brauchen Sie glücklicherweise keine ausgefallenen Geräte – wie eine Gärbox –, sondern nur einen Reiskocher oder Slow Cooker mit einer warmen Einstellung.

VERBUNDEN : Die 5 besten fermentierten Lebensmittel für einen gesünderen Darm



Reinigen Sie zuerst vier bis fünf Knoblauchzehen oder so viele wie gewünscht, die bequem in Ihren Slow Cooker passen, ohne sie zu berühren. Verwenden Sie einen trockenen Schwamm, um überschüssigen Schmutz abzuschrubben, ohne Wasser oder Seife hinzuzufügen. Es ist wichtig, dass der Knoblauch trocken und der Kopf intakt ist, da dies bessere Ergebnisse liefert. Geben Sie den Knoblauch in den Herd, schalten Sie die warme Einstellung ein und bedecken Sie ihn. Die Zwiebeln sollten unter diesen Bedingungen etwa drei Wochen unberührt bleiben *Geduldig werden* oder bis die Nelken weich und schwarz geworden sind. Vielleicht möchten Sie den Herd an einem gut belüfteten Ort aufstellen, da Ihr Haus während der gesamten Dauer des Vorgangs ein bisschen nach Knoblauch riechen kann.

Vorteile und beste Anwendungsmöglichkeiten von schwarzem Knoblauch

Schwarzer Knoblauch ist nicht nur unglaublich lecker, er steckt auch voller Antioxidantien und wurde gezeigt auch krebshemmende und entzündungshemmende Eigenschaften haben. Weicher und süßer als roher Knoblauch, kann schwarzer Knoblauch allen möglichen Gerichten hinzugefügt werden, wie aromatisierten Dips, zusammengesetzter Butter für Steaks, gemischt mit Hackfleisch für Burger oder Bolognese, als Belag für Pizza oder einfach auf einem gerösteten Laib Brot. Diese köstlichen, gereiften Gewürznelken verleihen jedem Gericht einen kräftigen Geschmack.