Wie man Aknenarben loswird, laut Dermatologen

Der verstärkte Einsatz von Gesichtsmasken im vergangenen Jahr hat es auch einen Aufschwung gegeben maskne . Als ob das nicht schon schlimm genug wäre, hören die Schönheitsfehler nicht immer auf. Einen Ausbruch zu unterdrücken ist immer ein triumphaler Moment, aber es bedeutet nicht immer, dass der Kampf gewonnen ist. Aknenarben – das unerwünschte Geschenk, das immer wieder gegeben wird – können manchmal auf Ihrer Haut zurückbleiben, eine bleibende Erinnerung an ihre frühere Existenz. Der Versuch herauszufinden, wie man Aknenarben verblassen kann, stellt eine kniffligere Herausforderung dar als ein durchschnittlicher Pickel, da sie nicht einfach mit der Zeit abklingen, sondern darauf vertrauen, dass sie mit Geduld und dem richtigen Arsenal an Produkten und Behandlungen, obwohl sie dauerhaft in Ihrem Gesicht eingebettet erscheinen können, aussehen können , können Sie deren Darstellung minimieren.

Was sind Aknenarben?

Bevor wir das Problem angehen, ist es wichtig zu verstehen, was Aknenarben sind. Aknenarben können bei jeder Person anders aussehen und jede Aknenarbe in Ihrem Gesicht sieht möglicherweise nicht gleich aus. Aknenarben können verwendet werden, um sich auf eine Vielzahl verschiedener Spuren zu beziehen, die ein Ausbruch hinterlassen kann. Nachdem die Pickel abgeheilt sind, erinnert sich die Haut daran, dass es dort vorher eine Entzündung gab. Entzündungen können die Pigmentproduktion stimulieren und dazu führen, dass sich die Blutgefäße erweitern, was nach der Abheilung der Pickel zu braunen und roten Flecken führt, sagt Joshua Zeichner, MD, ein zertifizierter Dermatologe in New York City.



Obwohl Aknenarben bei jedem anders aussehen, gibt es zwei Hauptkategorien von Flecken, die sich auf der Haut entwickeln, nachdem sich die Pickel aufgelöst haben. Braune und rote Flecken sind vorübergehende, postentzündliche Pigmentierungen, die über Wochen bis Monate verblassen, sagt Dr. Zeicher. Wenn die Entzündung zu Kollagenschäden führt, können dauerhafte Strukturveränderungen der Haut auftreten, die wir Narben nennen. Echte Narben sind dauerhaft und das Ergebnis einer strukturellen Schädigung der Haut.



Es ist nicht immer einfach, den Unterschied zu erkennen, aber braune Flecken (postentzündliche Hyperpigmentierung) und rote Flecken (postentzündliches Erythem) sind völlig flach. Narben hingegen neigen dazu, entweder deprimiert oder von der Haut abgehoben zu sein. Diese Markierungen sind nicht unmöglich zu behandeln, sobald sie vorhanden sind, aber es ist sehr schwierig, daher empfehlen Dermatologen, Praktiken anzuwenden, um sie von vornherein zu verhindern.

Wie man Aknenarben verhindert

Der beste Weg, um Aknenarben oder Pigmentflecken vorzubeugen, besteht darin, Akne schnell und effektiv zu behandeln. Weniger Entzündungen in der Haut bedeuten weniger Kollagenschäden, sagt Dr. Zeichner. Ich empfehle normalerweise, das gesamte Gesicht zu behandeln, wenn Sie zu Akne neigen. Spot-Behandlung bedeutet, dass Sie immer aufholen spielen. Die Behandlung des gesamten Gesichts kann helfen, die Entstehung von Pickeln von vornherein zu verhindern.



Personen mit zystischer Akne sind am anfälligsten für Aknenarben, daher sollten Sie Ihren Dermatologen nach verschreibungspflichtigen – topischen oder hormonellen – Medikamenten fragen, um schwere Akne zu behandeln und das Risiko von Narben zu verringern. Laut Hadley King, MD, einem zertifizierten Dermatologen in New York City, können Behandlungen wie Isotretinoin- und Kortison-Injektionen dazu beitragen, Entzündungen innerhalb einzelner Akneläsionen (auch bekannt als diese riesigen Whopper) zu verringern, die eher potenzielle Narben verursachen.

Und natürlich, wie alle und ihre Mutter Ihnen sagen werden, ist es wichtig, nicht an Ihren Pickeln herumzupicken (so verlockend es auch ist). Durch Berühren und Drücken werden kleine Venen, Drüsen und Gewebe um die Flecken herum geschädigt, was das Risiko von Entzündungen und zukünftigen Verfärbungen erhöht und sogar zu einer möglichen Infektion führt.

Wie man Aknenarben zu Hause behandelt

Die gute Nachricht ist, wenn es darum geht, sowohl Aknenarben als auch Pigmentflecken loszuwerden, gibt es unzählige Möglichkeiten – sowohl im Salon als auch zu Hause –, die Sie nutzen können, um den Prozess zu beschleunigen. Der Schlüssel liegt in der Stimulierung von Kollagen, um Bereiche mit beschädigter oder depressiver Haut umzugestalten. Wenn Sie hauptsächlich mit Pigmentierung und leicht ungleichmäßiger Hautstruktur zu tun haben, empfehlen Dermatologen diese Behandlungen nach der Akne.



ähnliche Artikel

1 Chemische Peelings

Sie können ein starkes chemisches Peeling in der Praxis eines Dermatologen erhalten – aber Sie können auch ein ziemlich effektives Gesichtspeeling zu Hause mit Produkten in Ihrem Badezimmerwaschtisch erzielen. Die Kombination aus Alpha-Hydroxysäuren (d. h. Glykol-, Milch- und Apfelsäure), Beta-Hydroxysäuren (d. h. Salicylsäure) und sanften Peelings wie Fruchtenzymen wirken wie chemisches Schleifpapier, um die Ränder deiner Narbe im Laufe der Zeit zu glätten. Versuchen Sie Peter Thomas Roth Peptid 21 Aminosäure Peeling Pads ($ 52; zuletzt, mit ), das Phytinsäure mit Salicylsäure kombiniert, um unebene Haut zu peelen und zu straffen.

VERBUNDEN : Was genau ist der Unterschied zwischen AHAs und BHAs?

zwei Topische Retinoide

Während Retinoide können Akne vorbeugen Narben, sie sind auch eine gute Option, um sie zu behandeln, wenn Sie bereits mit ihnen zu tun haben. Die Verwendung eines Retinoids in Ihrer normalen Hautpflege stimuliert die Kollagenproduktion, um konkave Narben zu füllen und sogar das Erscheinungsbild von Falten zu verbessern. Dr. Zeichner liebt Neutrogena Rapid Wrinkle Repair Serum ($ 27; ulta.com ). Dr. King empfiehlt OTC-Adapalen (Differin Gel, $ 29; ulta.com ) oder bei Bedarf verschreibungspflichtige topische Retinoide mit stärkeren Adapalen-, Tretinoin-, Tazaroten- oder Trifaroten-Spiegeln.

wie viele Pfannkuchen in einem Stapel

Wenn Ihre Haut empfindlich auf Retinol reagiert, können Sie sich auch für entscheiden sanftere Retinol-Alternativen wie Bakuchiol , ein botanischer Extrakt, der eine ähnliche kollagenstimulierende Wirkung auf die Haut ausübt. Dr. Zeichner empfiehlt das InnBeauty-Projekt Slushy (; nordstrom.com ), eine leichte Feuchtigkeitscreme mit Bakuchiol, die selbst bei den empfindlichsten Hauttypen verwendet werden kann.

3 Vitamin C

Vitamin C, der Aushängeschild für eine strahlende Haut, ist ein starkes Antioxidans, das dunkle Flecken aufhellt und die Kollagenproduktion fördert. Dr. Zeichner empfiehlt Solara Suncare Juice Boost Defense Boosting Serum ($ 42; neimanmarcus.com ), das stabilisiertes Vitamin C zusammen mit Pflanzenextrakten enthält, um die Haut vor Schäden durch freie Radikale zu schützen und eine abnormale Pigmentproduktion zu blockieren.

4 Hydrochinon

Hydrochinon ist ein depigmentierendes Mittel, das dunkle Flecken auf der Haut bleichen kann. Hydrochinon wirkt, indem es die Melaninproduktion in der Haut einschränkt, die zu Verfärbungen führt, wodurch braune Flecken allmählich verblassen. Versuchen Sie etwas wie VI Derms Skin Lightening Complex Hydrochinon ($ 90; dermstore.com ), die eine Konzentration von 2 Prozent enthält (die effektivste OTC-Menge).

5 LED-Lichttherapie

Erwarten Sie nicht, dass diese Masken Ihre Haut über Nacht verändern, aber Lichttherapie – insbesondere Rotlicht – hat sich im Laufe der Zeit bei Aknenarben und Pigmentierung als wirksam erwiesen. Die Rotlichttherapie mit entzündungshemmenden Eigenschaften wirkt tief unter der Hautoberfläche, um das Gewebe zu beruhigen und zu reparieren, die Zellreparatur anzuregen und die Heilung zu fördern. Wie viele Schönheitstrends begann die Lichttherapie als Behandlung, die Sie nur in einer Dermatologenpraxis erhalten konnten, aber heute gibt es unzählige luxuriöse Lichttherapiemasken, die Sie zu Hause verwenden können. Versuchen Sie Dr. Dennis Gross Skincare SpectraLite Faceware Pro (435 $; sephora.com ), die blaues Licht in Verbindung mit rotem Licht bietet, um Bakterien zu bekämpfen und zukünftige Ausbrüche zu verhindern.

Wann Sie sich an Behandlungen in der Praxis wenden sollten

Wenn Sie nach dem Ausprobieren von OTC-Optionen nicht die gewünschten Ergebnisse sehen, ist es möglicherweise an der Zeit, einen Dermatologen aufzusuchen und andere Optionen zu besprechen. Wenn Sie Rolling (schräge Kanten, die die Haut wellig erscheinen lassen), Boxcar (kastenartige Vertiefungen mit scharf definierten Kanten) oder Eispickel (schmale Vertiefungen, die in die Hautoberfläche zeigen) verringern möchten, ist die Lösung wahrscheinlich liegt in einer Arztpraxis. Laut Dr. King werden in der Regel über einen Zeitraum von mindestens einem Jahr optimale Ergebnisse mit einer Reihe von Behandlungen erzielt. Postinflammatorische Hyperpigmentierung wird im Laufe der Zeit von selbst verblassen, aber die unglückliche Wahrheit ist, dass, wenn ein Akne-Fehler einmal vernarbt ist, dieser dauerhaft ist. An diesem Punkt ist es am besten, Topika zusammen mit professionellen Behandlungen in der Praxis zu verwenden, um wirksam zu sein.

Je früher man die Flecken behandelt, desto besser sind die Ergebnisse, stellt Dr. Zeichner fest. Wenn es um echte Aknenarben geht, kann kein Topikum mit der Wirkung eines Lasers verglichen werden, um die Haut zu erneuern und neues, gesundes Kollagen zu bilden.

Beachten Sie die Keloidnarben, die dunklere Hautpigmentierung anfällig sein können, sollten nicht mit Behandlungen verwendet werden, die auf der Grundlage eines leichten Traumas der Haut wirken, wie z. B. Microneedling. Abhängig von der Schwere Ihrer Narben kann Ihr Arzt Steroide oder eine Operation verwenden, um das Narbengewebe abzuflachen.

ähnliche Artikel

1 Microneedling

Obwohl das Microneedling zu Hause effektiv sein kann, können Sie mit medizinischen Optionen schnellere Ergebnisse erzielen. Durchgeführt von einem Fachmann, Microneedling ist der Prozess, bei dem winzige Mikrowunden in der Haut entstehen (keine Sorge, Sie können sie nicht sehen), die sie zwingen, neues gesundes Kollagen und Elastin zu produzieren, während sie heilen.

zwei Laser

Laut Dr. King lassen sich längerfristige Vorteile am besten durch eine Oberflächenerneuerung mit Laserbehandlungen (wie Fraxel oder Resurfx) erzielen. Gepulste Farbstofflaser oder IPL (Intense Pulse Light) werden häufig verwendet, um die postinflammatorische Pigmentierung zu verbessern, während nicht ablative und ablative Resurfacing-Laser ideal für eingedrückte Haut sind. Ihr Dermatologe kann Ihnen auch empfehlen, die Oberflächenerneuerungslaser mit topischen Kortison- oder Kortisoninjektionen zu kombinieren, um das Erscheinungsbild der Narbe zu reduzieren.

Wie man Baumwollkleidung nicht schrumpft

3 Mikrodermabrasion

Stellen Sie sich Mikrodermabrasion als ein intensiveres chemisches Peeling vor (das auch in der Praxis durchgeführt werden kann). Das minimal-invasive Verfahren schleift die Haut im Wesentlichen mit einem Peeling-Tool ab, entfernt die oberste Schicht und erneuert den gesamten Hautton und die Textur. Da es minimal invasiv und für alle Hautfarben sicher ist, ist es eine gute Option für Anfänger in der Praxis, obwohl Sie möglicherweise mehrere Behandlungen benötigen, um Ergebnisse zu sehen.

4 Füllstoffe

Wenn Sie nur wenige Restnarben haben, sind Filler eine gute vorübergehende Lösung. Die Wirkung des Verfahrens hält nicht ewig an, aber Ihr Hautarzt injizieren lassen Hyaluronsäure in Ihre Narben wird die Vertiefung für einige Monate ausfüllen. Die Hyaluronsäure wirkt wie ein Mikroschwamm, um die Injektionsstelle mit Feuchtigkeit aufzupolstern. Ich glaube, dass Filler die unmittelbarsten Verbesserungen bieten, aber diese sind keine langfristige Lösung und können nur bei einigen Aknenarben helfen, sagt Dr. King.