Wie oft Sie Ihre Handtücher waschen sollten – und wie es laut Experten geht

Betrachten Sie passende Bade- und Handtücher, die sich anfühlen, als kämen sie direkt aus dem Spa, als neues Statussymbol – oder zumindest als Zeichen dafür, dass Sie endlich erwachsen sind. Aber hier ist ein Geheimnis: Sie müssen nicht ständig Geld ausgeben, um Ihre Handtücher zu ersetzen - behandeln Sie sie einfach beim ersten Mal richtig und sie werden Sie viele Jahre lang halten. Hier erfahren Sie, wie Sie Handtücher richtig waschen, und für den Fall, dass Sie unterwegs auf Probleme stoßen, einige Lösungen für muffige Gerüche und schmutzig aussehende Handtücher.

VERBINDUNG: Ein Trick für extraweiche Handtücher



Wie oft Handtücher waschen

Bevor wir uns mit der richtigen Technik zum Waschen Ihrer Handtücher befassen, lassen Sie uns besprechen, wie oft Sie sie waschen sollten. Die Häufigkeit des Handtuchwaschens ist eines der Dinge, die selbst die engsten Familien spalten – einige glauben, dass sie nach jedem Gebrauch ausgewechselt werden sollten, während andere schwören, dass sie wochenlang ohne ein Bad überleben können. Du benutzt dein Handtuch erst, nachdem du es sauber gemacht hast, damit es nicht zu schmutzig werden kann, oder?



Etwas ist schief gelaufen. Ein Fehler ist aufgetreten und Ihr Beitrag wurde nicht übermittelt. Bitte versuche es erneut.component node-interactive-content nodeInteractiveContent nodeInteractiveContent__poll loading'cms_id': '2642811', 'variant': 'poll', 'questions': [ { 'answer_choices': [ { 'answer_title': 'After every use, obviously.', 'answer_id': 'A1', '$vf_selected_count': { 'value': 11, 'lastModified': '2021-06-15T03:05:26.000Z' }, 'answer_response': 11 }, { 'answer_title': 'After every 2-3 uses.', 'answer_id': 'A2', '$vf_selected_count': { 'value': 32, 'lastModified': '2021-06-15T08:22:14.000Z' }, 'answer_response': 32 }, { 'answer_title': 'Once a week.', 'answer_id': 'A3', '$vf_selected_count': { 'value': 30, 'lastModified': '2021-06-15T08:53:35.000Z' }, 'answer_response': 30 }, { 'answer_title': 'Who knows? I don't keep count.', 'answer_id': 'A4', '$vf_selected_count': { 'value': 14, 'lastModified': '2021-06-15T04:00:23.000Z' }, 'answer_response': 14 } ], 'answer_type': 'text', 'question_title': 'How often do you wash your towels?', 'question_id': 'Q1', 'overall_response': 87 } ], 'intro_page': false, 'uuid': 'f53bc1bb-fb45-4ee7-aa3d-3b25ec3f2375', 'brand': 'realsimple', 'headline': 'EMBED ONLY: How Often Should You Wash Your Towels?', 'pqt_id': 'cms/onecms_posts_realsimple_2642811', 'content_cms_id': '683729', 'registration_source': 23589, 'amp_headline': 'How often do you wash your towels?', 'type': 'node-interactive-content', 'meta': { 'pinterest:media': 'https://www.realsimple.com/img/misc/og-default.png', 'og:image': 'https://www.realsimple.com/img/misc/og-default.png', 'og:image:width': null, 'og:image:height': null, 'twitter:image': 'https://www.realsimple.com/img/misc/og-default.png', 'description': 'EMBED ONLY: How Often Should You Wash Your Towels?' }, 'social_headline': 'EMBED ONLY: How Often Should You Wash Your Towels?', 'seo_headline': 'EMBED ONLY: How Often Should You Wash Your Towels?' }' id='f53bc1bb-fb45-4ee7-aa3d-3b25ec3f2375'>

Um dieser Debatte ein für alle Mal einen Riegel vorzuschieben, haben wir uns an einen Wäschereiexperten gewandt. Laut der leitenden Wissenschaftlerin von Tide & Downy, Mary Johnson ( und Verbraucherberichte ) kann ein gewöhnliches Badetuch unter normalen Umständen drei- oder viermal verwendet werden, bevor es in die Waschmaschine geworfen werden muss. Handtücher sollten alle zwei Tage ausgetauscht werden.

Das liegt daran, dass auf einem gewöhnlichen Handtuch Hefe, Schimmel und E. coli wachsen können, selbst wenn Sie es nicht sehen können. Auch wenn das Wasser einen Teil davon abwäscht, bleiben andere haften und werden beim Abreiben nach dem Duschen auf dein Handtuch übertragen. 'Unser Körper produziert ständig Schweiß, Salz, Talg und Hautzellen, und vieles davon kann auf Handtücher übertragen werden', sagt Johnson. Ganz zu schweigen von anderen potenziellen Körperverschmutzungen und Schmutz, die sich im Laufe der Zeit ansammeln können, einschließlich Schleim, Schuppen, Make-up und Resten von Schönheitsprodukten. Diese Dinge gedeihen in einem dunklen, dampfigen Badezimmer, was deine Handtücher besonders anfällig für Bakterienansammlungen macht.



Beachten Sie, dass diese Häufigkeit speziell für normale Umstände gilt, d. h. sie wurden richtig trocknen gelassen (auf einem Handtuchhalter ausgebreitet, um die Feuchtigkeit zu reduzieren), nicht zusammengeballt und auf dem Boden zerknittert. Auch der Zustand der Person, die das Handtuch benutzt, spielt eine Rolle. Wenn jemand in Ihrer Familie krank ist oder war, ist es am besten, das Handtuch nach jedem Gebrauch zu ersetzen, um die Ausbreitung von Bakterien zu verhindern.

Wenn Sie davon überzeugt sind, dass Sie länger ohne Waschen auskommen, denken Sie daran: Sich mit einem schmutzigen Handtuch abzureiben, tut Ihrer Haut keinen Gefallen. Es kann Sie einem Risiko für Akne (und sogar eine Infektion) aussetzen, sodass Ihre Handtücher Ihre jüngsten Ausbrüche verursachen können, ohne dass Sie es wissen.

Wenn Sie sich nicht mehr genau erinnern können, wie oft Sie Ihr Handtuch benutzt haben, sagt Johnson, dass der muffige Handtuchgeruch ein guter Indikator ist. 'Gestank und Geruch werden durch Schimmel verursacht, der für das bloße Auge unsichtbar ist, aber nicht für unsere Nase', sagt sie. 'Wenn Ihre Handtücher sauber aussehen, aber immer noch schlecht riechen, bedeutet dies, dass sie nicht wirklich sauber sind.'



Handtücher reinigen (richtig)

Was du brauchen wirst:

Folge diesen Schritten:

  1. Beginnen Sie damit, Ihre Handtücher zu trennen, und waschen Sie dann weiße Handtücher getrennt von bunten Handtüchern. Das gemeinsame Waschen führt mit der Zeit zu subtilen Verfärbungen.
  2. Wasche weiße Handtücher mit heißem Wasser, Waschmittel und chlorfreiem Bleichmittel oder einem natürlichen Stoffaufheller, wie Natriumpercarbonat, gemäß den Packungsanweisungen. Weiße Handtücher bleiben heller, wenn sie in heißem Wasser gewaschen werden. Waschen Sie bunte Handtücher in warmem Wasser mit Waschmittel mit farbsicherem Bleichmittel.
  3. Um Handtücher weicher zu machen, kannst du Weichspüler verwenden, aber füge ihn nur bei jeder dritten oder vierten Wäsche hinzu, um Ablagerungen zu vermeiden. Wenn Sie eine natürlichere Alternative bevorzugen, fügen Sie ¼ Tasse weißen Essig hinzu.
  4. Umgang mit muffigen Gerüchen? Waschen Sie die Handtücher zuerst mit ½ Tasse Backpulver ohne Waschmittel und waschen Sie die Handtücher dann erneut mit Waschmittel.
  5. Sobald sie gewaschen sind, schütteln Sie Ihre Handtücher und legen Sie sie in den Trockner, indem Sie die Wollbälle hinzufügen (saubere Tennisbälle funktionieren auch, aber lassen Sie die ätherischen Öle weg). Wenn Sie einen leichten Duft verleihen möchten, geben Sie ein paar Tropfen ätherisches Öl auf die Wollknäuel. Die Wollknäuel sind eine natürliche Alternative zu Trocknertüchern und können verwendet werden, um die Handtücher aufzulockern und ihnen zu helfen, schneller zu trocknen.
  6. Stellen Sie sicher, dass die Handtücher vollständig trocken sind, bevor Sie sie aus dem Trockner nehmen. Handtücher brauchen länger zum Trocknen als Kleidung und selbst ein Hauch von verbleibender Feuchtigkeit kann zu Geruchsbildung führen.

VERBUNDEN: So wählen Sie die besten Badetücher aus

Dos and Don'ts der Handtuchpflege

ähnliche Artikel

Tun Waschen Sie neue Handtücher, bevor Sie sie zum ersten Mal verwenden.

Sobald Sie neue Handtücher nach Hause bringen, werfen Sie sie in die Wäsche, um alle Chemikalien zu entfernen, die die Hersteller möglicherweise verwendet haben, damit sie im Laden flauschig aussehen und sich weich anfühlen. Dies kann auch dazu beitragen, Flusen zu reduzieren.

werfen Sie nasse oder feuchte Handtücher in einen Wäschekorb oder Wäschekorb.' href='javascript: void(0)'>

Nicht werfen Sie nasse oder feuchte Handtücher in einen Wäschekorb oder Wäschekorb.

Wenn sie sie sitzen lassen, entwickeln sie diesen muffigen, schimmeligen Geruch.

Tun Waschen Sie Ihre Handtücher alle zwei bis drei Anwendungen.

Wenn sich deine Handtücher steif oder weniger saugfähig anfühlen, gib alle paar Wäschen Essig oder Borax in deine Maschine, um sie aufzufrischen und Waschmittelrückstände zu entfernen.

überladen Sie Ihre Waschmaschine mit Handtüchern.' href='javascript: void(0)'>

Nicht überladen Sie Ihre Waschmaschine mit Handtüchern.

Sie sind schwer und belasten Ihre Maschine, außerdem waschen und spülen sie möglicherweise nicht richtig, wenn alles eingepackt ist.

verwenden Sie zu viel Waschmittel.' href='javascript: void(0)'>

Nicht verwenden Sie zu viel Waschmittel.

Waschen Sie Handtücher nach einigen Anwendungen in warmem Wasser mit milder Seife. Für eine volle Beladung in einer hocheffizienten Maschine nicht mehr als zwei Esslöffel Waschmittel hinzufügen. Mehr kann zu Ablagerungen führen, die die Saugfähigkeit einschränken.

Tun Hängen Sie Ihre Handtücher nach jedem Gebrauch auf, damit sie richtig trocknen und Geruchsbildung vermieden wird.

Hängen Sie Ihr Handtuch nach dem Duschen oder Baden über eine Stange oder eine Duschstange, damit es vollständig trocknen kann. Dies hilft, Bakterienwachstum zu verhindern und die Zeit zwischen den Wäschen zu verlängern. Vermeiden Sie die Verwendung von Haken, die dazu führen können, dass Feuchtigkeit in den Falten des Stoffes eingeschlossen wird.

Lassen Sie nasse Handtücher in der Waschmaschine liegen, da dies diesen schimmeligen Geruch verursachen kann.' href='javascript: void(0)'>

Nicht Lassen Sie nasse Handtücher in der Waschmaschine liegen, da dies diesen schimmeligen Geruch verursachen kann.

Schütteln Sie sie vor dem Trocknen aus. Wenn Sie sie zusammengerollt in die Maschine werfen, kann das Trocknen länger dauern und hartnäckige Falten bleiben.

Tun bei schwacher Hitze trocknen.

Um eine Überhitzung zu vermeiden, die die Fasern straffen kann und sie steifer und weniger saugfähig macht, trocknen Sie die Handtücher auf niedriger Stufe zusammen.

Sorgen Sie sich um das Hinzufügen von Weichspüler.' href='javascript: void(0)'>

Nicht Sorgen Sie sich um das Hinzufügen von Weichspüler.

Es überzieht die Fasern mit einem glatten Rückstand und hemmt die Wasseraufnahme. Verwenden Sie stattdessen Wolltrocknerbälle, um die Luftzirkulation zu erhöhen und die Fasern aufzulockern.

Tun halten Sie zwei pro Person.

Halten Sie für jede Person in Ihrem Haushalt mindestens zwei Badetücher bereit. Wenn der eine in der Wäsche ist, kann der andere im Badezimmer sein. Halten Sie vier Handtücher pro Person bereit, da diese häufiger verwendet (und daher gewaschen) werden.

mit Bleichmittel über Bord gehen.' href='javascript: void(0)'>

Nicht mit Bleichmittel über Bord gehen.

Es ist großartig, um Flecken aus weißen Handtüchern zu entfernen, aber bei häufiger Verwendung werden Fasern abgebaut und ihre Lebensdauer verkürzt.

Tun Achten Sie auf Ihre Körperpflegeroutine.

Wenn Sie Benzoylperoxid-Cremes oder eine aufhellende Zahnpasta verwenden, sollten Sie wissen, dass diese Verfärbungen verursachen können. Legen Sie spezielle Waschlappen beiseite, die ausschließlich mit diesen Zutaten verwendet werden. (Einige Handtücher werden als schmutzabweisend vermarktet, sind jedoch nicht immer wirksam.)

Unsere Experten

  • Mary Johnson , Tide & Downy Principal Scientist
  • Ingrid Johnson, Professor für Textilentwicklung und Marketing an der Modeinstitut für Technologie
  • Frances Holmes Kozen, Leiter des Bachelorstudiengangs Faserwissenschaften und Bekleidungsdesign bei Cornell Universität
  • Kerri McBee-Schwarz, Dozentin im Fachbereich Textil- und Bekleidungsmanagement an der at Universität von Missouri
  • Colleen Mistry, Produktliniendirektor von Matouk , ein Leinenunternehmen
  • Lorbeer Single, Produktentwicklungsleiter Handtücher bei Der Firmenladen