Wie man Kaschmir kauft, reinigt und pflegt, damit es jahrelang hält

Ja, ein hochwertiger Kaschmir-Pullover kann teuer sein – aber Kaschmir ist (und wird es immer bleiben) ein Grundnahrungsmittel für jeden Kleiderschrank wegen seiner langlebigen Zusammensetzung und seines luxuriösen, gemütlichen Tragegefühls. Die Suche nach dem ultimativen Kaschmir-Stück erfordert ein wenig Einkaufsrecherche, bevor Sie einen Pullover in Ihren Warenkorb legen, den Sie unbedingt kaufen müssen. Und betrachte es als Investition. Sobald diese Schönheit in Ihrem Kleiderschrank ist, wird sie jahrelang halten – solange Sie wissen, wie man sie wäscht und in gutem Zustand hält.

Für die besten Tipps zum Kauf, Waschen und Reparieren von Kaschmir-Pullovern (ohne einen Gang in die Reinigung) haben wir einige Bekleidungsprofis für ihre Expertise angezapft. Befolgen Sie diese Hinweise, damit Ihr Kaschmir jahrelang wie neu aussieht.



So kaufen Sie Kaschmir

Seien Sie preisbewusst. Cashmere wird nach Gewicht berechnet. Ein schwererer Pullover von besserer Qualität kostet etwa 250 US-Dollar. Ein leichteres, einfacheres Modell kostet etwa 150 US-Dollar.



Suchen Sie nach einer Kaschmirmischung. Mischungen sind nicht ganz So weich wie 100 Prozent Kaschmir, dafür sind sie etwas günstiger und halten oft länger.

Betrachten Sie Farbe. Kaschmirpullover in helleren Farben wie Elfenbein fühlen sich tendenziell weicher an als dunklere Kleidungsstücke, da das Garn nicht so vielen Farbstoffen ausgesetzt war.



Kaschmir zu Hause waschen

Überprüfen Sie zuerst das Textilpflegeetikett und befolgen Sie alle Anweisungen, sagt Laura Goodman, leitende Wissenschaftlerin und Textilpflegeexpertin bei Procter & Gamble. Und denken Sie daran, Ihren Kaschmirpullover vor dem Waschen umzudrehen.

Maschinenwäsche

Verwenden Sie für die Maschinenwäsche einen möglichst schonenden Waschgang und fügen Sie ein Waschmittel hinzu, das sauber ausspült und keine Farbstoffe enthält.

Handwäsche

Besser noch, waschen Sie Ihren Kaschmir von Hand. Kaschmir ist sehr empfindlich und das Händewaschen hilft, Schäden zu vermeiden. Mischen Sie ein mildes Waschmittel oder ein Babyshampoo mit kaltem oder lauwarmem Wasser und lassen Sie Ihren Pullover etwa fünf Minuten einweichen, bevor Sie ihn abspülen.



Trockne es

Legen Sie den nassen Kaschmir zum Trocknen auf ein Handtuch auf eine ebene Fläche. Wringe es nicht aus – das kann dazu führen, dass sich die Fasern dehnen. Rollen Sie stattdessen das Handtuch und den Kaschmirartikel vorsichtig zusammen (wie eine Geleerolle), beginnend mit dem Ende, das Ihnen am nächsten ist. Dadurch wird überschüssiges Wasser vorsichtig herausgedrückt.

Rollen Sie das Handtuch ab und heben Sie den Artikel ab, um ihn vorsichtig in seine ursprüngliche Form zurückzubringen. Legen Sie es flach auf ein anderes trockenes Handtuch, damit es vollständig an der Luft trocknen kann.

So lagern Sie Kaschmir

Falten Sie es – hängen Sie es nicht auf.

Hängen Sie Ihre Kaschmirkleidung nach dem Trocknen nicht auf. Die Schultern werden wahrscheinlich verformt und das Gewicht des Pullovers wird die Ärmel aus ihrem ursprünglichen Design ziehen, sagt Goodman. Falten Sie stattdessen Pullover und bewahren Sie sie in einer Kommode oder auf einem Schrankregal auf.

Lagern Sie es für die Saison.

Wenn Sie Ihren Kaschmir für den Sommer wegräumen, legen Sie ihn in einen luftdichten Behälter mit Zedernholzchips. Das Holz hilft, Motten abzuwehren und Muffigwerden zu verhindern.

Kaschmir reparieren und pflegen

Löcher nähen.

Wenn Motten an Ihren Pullover gelangen, drehen Sie ihn um und nähen Sie die Löcher locker zu.

Verhindern Sie Schrumpfen und umgekehrtes Dehnen.

Es stimmt nicht unbedingt, dass Ihr Kaschmir einläuft, wenn Sie es zu Hause waschen. Solange auf dem Etikett nicht ausdrücklich „nur chemische Reinigung“ steht, Händewaschen oder ein Schonwaschgang ist für Kaschmir sicher, versichert Goodman. Das Trocknen ist ein wichtiger Teil des Pflegeprozesses von Kaschmir-Kleidung, um ein Schrumpfen zu vermeiden: Stellen Sie sicher, dass Sie das Kleidungsstück an der Luft trocknen, indem Sie es flach legen, anstatt es in den Trockner zu werfen.

Um die Dehnung umzukehren, waschen Sie den Pullover vorsichtig und formen Sie ihn dann auf die gewünschte Größe um – er behält die neuen Abmessungen, wenn er trocknet. Dämpfen Sie den Pullover zwischen den Wäschen, damit er frisch aussieht.

Flecken ausspülen.

Möchten Sie einen kleineren Fleck ausspülen, ohne das ganze Stück zu waschen? Die meisten Flecken sollten verschwinden, wenn Sie die Stelle mit Babyshampoo abtupfen, mit kaltem Wasser ausspülen und den Pullover zum Trocknen flach hinlegen.

Verhindern und entfernen Sie Pillen.

Im Gegensatz zu einem anderen weit verbreiteten Missverständnis über die Pflege und das Waschen von Kaschmir ist das Leben eines Kaschmirstücks nicht vorbei, wenn es pillt. Pillen neigen dazu, sich auf Kleidungsstücken aus Wolle, Baumwolle, Kaschmir und sogar Polyester zu bilden, normalerweise an einer Stelle, an der zwei Stoffe aneinander reiben. Verwenden Sie einen Weichspüler, um die Fasern zu schützen und Reibung zu reduzieren, die zu Pillenbildung führt. Bemerken Sie bereits Pillen oder Flaum? Sie können verschiedene Methoden ausprobieren, um sie zu entfernen: kleine Schere oder Rasierklinge, feinzahniger Kamm, Bimsstein, Fruchtschale, Pulloverkamm, elektrischer Geweberasierer (diese sind erschwinglich und können für alles nützlich sein, von der Entfernung von Tierhaaren bis hin zum Entpillen von Überwurfdecken).

VERBUNDEN: Wie kann ich meinen Kaschmirpullover reparieren?

Unsere Experten