Kürbiskuchen aufbewahren

Wenn Sie das ganze Jahr über Obstkuchen backen, sind Sie möglicherweise weniger mit den Regeln zum Aufbewahren von Kürbiskuchen oder anderen Kuchen auf Puddingbasis vertraut. Kann Kürbiskuchen wie Apfelkuchen über Nacht weggelassen werden, fragen Sie sich vielleicht, oder müssen Sie Kürbiskuchen kühlen? Wie lange kann man Kürbiskuchen im Kühlschrank aufbewahren und kann man Kürbiskuchen einfrieren? Lesen Sie weiter, um Antworten auf all diese Fragen und mehr zu erhalten.

Wie man Pumpkin Pie lagert: selbstgemacht oder im Laden gekauft

Ihr lokaler Supermarkt ist zu dieser Jahreszeit mit einer Tonne Kürbiskuchen gefüllt, und Sie haben vielleicht bemerkt, dass sie auf Tischen aufgereiht sind, anstatt im Kühl- oder Gefrierbereich zu sitzen. Das liegt daran, dass im Laden gekaufter Kürbiskuchen Konservierungsstoffe enthält. Wenn Sie Kürbiskuchen kaufen, der ausgesessen ist, können Sie ihn bis zum Verfallsdatum und in der Regel einige Tage darüber hinaus auf Ihrer Küchentheke aufbewahren. (Erfahren Sie mehr über wie lange ist kürbiskuchen gut .)



Hausgemachte Kürbiskuchen sollten aus dem Ofen auf Raumtemperatur abkühlen. Wenn Sie die Kürbiskuchen dann nicht innerhalb von zwei Stunden essen möchten, bewahren Sie sie locker abgedeckt im Kühlschrank auf. Kürbiskuchen kann 3 bis 4 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. (Erfahren Sie mehr über genau wie lange kürbiskuchen aussitzen kann Hier.)



Das Kühlen Ihres hausgemachten Kürbiskuchens ist die einfachste Art, ihn aufzubewahren. Du kannst Kürbiskuchen zwar einfrieren, aber er ist etwas pingelig. Wenn Sie Ihren Kürbiskuchen im Voraus backen und im Gefrierschrank aufbewahren möchten – wo er mindestens ein oder zwei Monate haltbar ist – folgen Sie unserem Leitfaden für Kürbiskuchen einfrieren.

Kann Pumpkin Pie über Nacht weggelassen werden?

Kürbiskuchen ist eine Vanillesoße, die aus Eiern und Milch besteht, also stellen Sie sich zur Aufbewahrung eher eine Quiche als eine Obstpastete vor. Würden Sie gekochte Eier über Nacht stehen lassen? Nicht wahrscheinlich – und definitiv nicht ratsam. Der Kühlschrank ist ein Freund von Kürbiskuchen. Und zum Glück schmeckt Kürbiskuchen kalt aus dem Kühlschrank.