Ich habe die Curly Girl Methode an meinem welligen Haar ausprobiert und ich gehe nie zurück Never

Ich habe vor Jahren zum ersten Mal von der Curly-Girl-Methode gehört, aber ich habe sie nie als Option für mein welliges Haar dazwischen in Betracht gezogen. Selbst wenn ich mein Haar wellig nannte, fühlte es sich immer ein wenig großzügig an: Welche Welle auch immer mein Haar an einem bestimmten Tag trägt, wird fast immer von einigen Show-stehlenden Kräuseln, trockener Textur und insgesamt Unhandlichkeit überschattet - es war nicht offensichtlich Lockige haare. Was ich nicht wusste, war, dass meine Haarprobleme für die Curly Girl-Community einfach zu Potenzial führen.

Vor ungefähr einem Monat hat meine Freundin Susanna, eine Anhängerin der Curly Girl Method – eine Pflegeroutine für lockiges Haar, die Lorraine Massey zugeschrieben wird Curly Girl: Das Handbuch — führte mich drei Jahre lang in die Welt der Curly Girl Facebook-Gruppen ein. Auch wenn sie keine so treue Anhängerin ist wie manche – was bedeutet, dass sie manchmal Shampoo und Styles mit verwendet heiße Werkzeuge – Ihr Erfahrungsbericht hat mich überzeugt, dass ich die Curly Girl Methode ausprobieren könnte.



VERBUNDEN: 6 Gründe, Ihr Haar lockig zu tragen



Susannas federnde Locken sehen so mühelos aus, dass Sie davon ausgehen, dass es auf genetischen Segen und nicht auf viel anderes zurückzuführen ist. Aber ihr Haar vor den Haaren unterschied sich nicht wirklich von meinen welligen Locken, also war ich optimistisch, was diese Routine für mich tun könnte. Außerdem konnte ich durch das Erlernen dieser Online-Communitys auf einfallsreiche Millennial-Manier alle Informationen abrufen, die ich brauchte, indem ich im Internet recherchierte, anstatt das Buch zu lesen (sorry Lorraine Massey).

Die Curly Girl Methode und ihre Anhänger

Die Curly Girl Facebook-Gruppen sind wie intensiv engagierte Buchclubs rund um Curly Girl: Das Handbuch . Sie werden sich nicht schämen, wenn Sie auftauchen, ohne das Buch zu lesen, aber Sie können höflich gescholten werden, wenn Sie versuchen, zu posten, ohne vorher ein wenig zu recherchieren. Recherche bedeutet in diesem Fall, die von den Gruppenadministratoren eingestellten Dateien durchzulesen und die Suchfunktion zu nutzen, um unnötige Fragen zu vermeiden. Die Dateien bieten eine abgekürzte, aufgeschlüsselte Version der Curly-Girl-Methode und alle damit verbundenen Dos and Don'ts.



Ich sollte sagen, dass ich eine der Gruppenregeln breche, indem ich überhaupt darüber schreibe. Es ist eine von denen, was hier passiert, hier bleibt, Gemeinschaften. Ich werde die spezifische Gruppe, der ich angehöre, nicht einbeziehen, aber ich kann sagen, dass eine einfache Suche nach der Curly-Girl-Methode in Facebook-Gruppen mehr als hundert Ergebnisse liefert, wobei einige der größten Gruppen ein paar hunderttausend Mitglieder haben . Wenn Sie daran interessiert sind, einem dieser Bereiche beizutreten, müssen Sie nur fragen (lesen Sie: Klicken Sie auf die Schaltfläche 'Beitreten', um den Zugang anzufordern).

Für Curly Girl-Experten beinhaltet die Curly Girl-Methode, die Porosität Ihres Haares zu verstehen, Ihren Strähnen die richtige Menge an Protein zuzuführen und sich an eine lange Liste von Sulfaten und Silikonen zu erinnern, die Sie wie die Pest vermeiden sollten. Das einzig Sichere, was ich über mein Haar wusste, ist, dass es beim Föhnen und Bürsten um etwa 30 Prozent an Größe zunehmen wird, also waren all diese neuen Informationen und die Haarwissenschaft überwältigend.

Glücklicherweise werden Babyschritte gefördert, daher habe ich mich auf die beiden Aspekte konzentriert, die mir am wichtigsten erschienen: Mitwaschen und Styling nach dem Duschen. Co-Washing ist eine Kurzform für das zentrale Element der Curly Girl-Methode, bei der das Shampoo ganz weggelassen und nur mit Curly Girl-zugelassenen Conditionern gewaschen wird. Curly Girl-zugelassene Conditioner sind frei von Sulfaten, trocknenden Alkoholen, Silikonen, Wachsen und nicht-natürlichen Ölen. Wenn Sie neu in der Methode sind, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass Ihre aktuellen Produkte nicht CG-sicher sind und Ihr Auge nicht darauf trainiert ist, die sehr spezifische Liste der Zutaten zu erkennen, die den Schnitt machen oder nicht. Es gibt ein paar Online-Zutatenprüfer, wie zum Beispiel CurlsBot und Ist es CG?, aber sie sind nicht immer auf dem neuesten Stand oder zuverlässig. Hier kann der Zugang zu Tausenden von CG-Anhängern wirklich nützlich sein.



Ist das sicher? ist das beliebteste Post-Thema in der Curly Girl Method-Gruppe, immer ergänzt durch ein Foto von Produktinhaltsstofflisten. Kommentatoren weisen schnell auf ein hinterhältiges Silikon oder einen verdächtigen Alkohol in der Mischung hin, wenn das Produkt nicht in die Liste der von Curly Girl zugelassenen Produkte passt.

Die zweithäufigste Art von Post ist wahrscheinlich der Frust-Post. Dies sind die Posts, in denen Curly Girls – auch Locken oder in meinem Fall Wellen genannt – nicht die gewünschten Ergebnisse erzielen und es fast mit ihren Haaren hatten. Sie drücken normalerweise das Gefühl aus, dass sie sich entmutigt fühlen und kurz davor sind, das Mikrofaserhandtuch zu werfen. Kommentatoren versuchen manchmal, ihre Diagnosen zu stellen: Hast du eine letzte Wäsche gemacht?, Wie lange ploppst du schon?, Es sieht so aus, als könnten deine Haare etwas mehr Protein vertragen. Andere bieten eine häufig verbreitete Erinnerung an: Dies ist ein Marathon, kein Sprint, und ermutigen die Person, dran zu bleiben.

Auf meiner eigenen Curly Girl-Reise habe ich mich einmal für eine Spülung entschieden (ich benutze die As I Am Coconut Co-Wash ), musste ich mir überlegen, was ich mit meinen Haaren anfangen sollte, wenn ich aus der Dusche kam. Wie bei allem anderen bei dieser Methode ist es eine Frage von Versuch und Irrtum, herauszufinden, wie Sie Ihre Locken nach dem gemeinsamen Waschen stylen – und ein ganz neues Vokabular zu lernen. Meine Recherche zu Styling-Optionen ist nur die Spitze des Eisbergs und jeder wird seine eigene Routine haben, aber diese Methoden haben für mich funktioniert.

Zuerst zerquetsche ich zu condish. Dieser Teil findet am Ende der Dusche statt, wobei tropfnasses Haar auf den Kopf gestellt wird. Auf diese Weise in Conditioner zu quetschen, hilft den Locken einen kleinen Schub zu geben und schließt die Feuchtigkeit aus dem Wasser ein.

Nachdem ich die Spülung ausgespült habe, trage ich Gel auf – etwas, das ich seit meiner Mittelschulzeit mit unüberlegtem Haarstyling nicht mehr angerührt habe. Ich habe gelernt, dass das Auftragen von Gel und viel davon auf noch nasses Haar der Schlüssel ist. Dann lasse ich meine Haare in Ruhe und lasse sie an der Luft trocknen. Da ich den Föhn ziemlich früh im Leben aufgegeben habe, war dieser Teil für mich nicht zu gewöhnungsbedürftig. Der schwierigere Teil besteht darin, dem Drang zu widerstehen, meine Haare überhaupt zu berühren, da dies die Bildung der Locken beeinträchtigen und zusätzliche Kräuselungen verursachen kann. (Es bedeutet auch keine Nickerchen während des Haartrocknungsprozesses.)

Sobald meine Haare trocken sind und sich ein Gelguss (im Grunde ein knuspriger Film auf dem Haar) gebildet hat, mache ich SOTC. Curly Girl Übersetzung: Knirschen Sie das Knirschen heraus. Dies ist ziemlich selbsterklärend und kann Sie davor bewahren, eine hörbare Haarstruktur zu haben.

Ich arbeite mich jetzt seit über einem Monat durch die verschiedenen Techniken und habe kaum an der Oberfläche gekratzt. Ich habe die Sprache noch nicht einmal fertig gelernt – wenn mir jemand erklären kann, was es bedeutet, dass Ihre Haare matschig werden, lassen Sie es mich bitte wissen. (Und ich habe noch nicht einmal angefangen, die Haarwissenschaft hinter der Methode zu verstehen.)

Mein (in Bearbeitung) Review der Curly Girl Methode

Als Susanna mir die Curly Girl Methode zum ersten Mal vorstellte, konnte sie mir nicht genau sagen, wie meine Haare reagieren würden, aber sie sagte, dass du auf jeden Fall anders aussehen wirst.

Darüber war ich aufgeregt. Ich bin ein großer Befürworter, Ihr Haar an Ihre Lebensstiländerungen anzupassen (ja, dazu gehört auch der Trennungshaarschnitt). Ich habe vor kurzem die Schule beendet und bin in eine neue Stadt gezogen, also war ich überfällig für eine neue Haarreise. Aber ich habe meinen ersten Fehler gemacht, bevor ich überhaupt eine neue Spülung gekauft habe: Ich habe mir nur etwa einen Monat Zeit gegeben, um diese Geschichte zu schreiben.

Es dauerte nicht lange, bis ich etwas über Übergangshaare lernte. Wie viele andere fing ich mit Haaren an, die alles durchgemacht hatten – Bleichmittel, Färbemittel, Wärmeprodukte und sogar ein Semester in einer stark verschmutzten Umgebung. Wie ich von der Facebook-Seite erfahren habe, beginnen die meisten Leute, die mit der Curly-Girl-Methode beginnen, mit jahrelangen Haarschäden, so dass es viele Monate dauern kann, bis sie vollständig repariert sind. In den ersten Wochen war mein Haar fettig, platt und fühlte sich nie sauber an. Ich hatte das Gefühl, dass ich vielleicht etwas mehr Locken bekommen würde, aber ich griff jeden Tag zu einem Pferdeschwanz, um vom Fett abzulenken. Ich war ungeduldig, aber ich bin dabei geblieben, weil ich weiß, dass es ein Marathon ist, kein Sprint. Wenn Sie jedoch nach einer schnellen Lösung für Ihre Haarprobleme suchen, ist die Curly Girl-Methode nicht geeignet.

Nach ein paar Wochen fing ich an, es über den Buckel zu schaffen und ich bemerkte eine Veränderung in meinen Haaren. Ich lernte, unter der Dusche etwas länger zu schrubben, ungefähr 5 bis 7 Minuten, und ich hatte das Gefühl, das ganze Quetschen und Knirschen in den Griff zu bekommen.

Ich bin mir nicht sicher, in welche Kategorie meine Haare jetzt fallen, aber es sieht definitiv anders aus. Wenn ich die richtigen Schritte mache und mir die Zeit nehme, mein Haar beim Trocknen völlig in Ruhe zu lassen, ist es weniger kraus, fühlt sich gesünder an und ist viel handlicher. Vor Curly Girl wusste ich nie, wie meine Haare nach jeder Wäsche aussehen würden. Meine guten Haartage waren rar gesät. Jetzt habe ich das Gefühl, mehr Kontrolle über meine Haare zu haben und wie sich meine Textur entwickelt. Und meine Wellen sehen nicht nur definierter aus, sondern ich bemerke sogar ein paar Locken.

Obwohl es nicht ganz die drastische Veränderung ist, die ich zu Beginn im Sinn hatte, reichen die Verbesserungen, die ich bei meiner Haarqualität gesehen habe, aus, um mich auf diesem Weg zu halten. Es ist ein fortlaufendes Experiment und ich bin gespannt, was die Zukunft bringen wird, wie zum Beispiel klärende Spülungen und Tiefenbehandlungen.

Aber abgesehen von der verbesserten, nicht perfektionierten Textur und dem Aussehen meiner Haare ist die aufregendste Veränderung gegenüber der Curly Girl Methode die neue Einstellung, die ich gegenüber meinen Strähnen habe. Hier ist ein solides Beispiel: Ich bekomme nächste Woche einen neuen professionellen Headshot und habe nicht die Absicht, zum Glätteisen zu greifen.

VERBUNDEN: Einfache Styles für jede Art von lockigem Haar