Ist loser Tee wirklich besser als Teebeutel? Wir haben einen Experten gefragt

Wenn ich ganz ehrlich bin, war ich nie ein großer Teemensch. Die Idee hat mir schon immer gefallen: Stellen Sie sich eine Instagram-würdige Szene vor, in der ich in eine Decke gehüllt auf der Couch eingewickelt mit einer dampfenden Tasse Tee zusammengerollt vom Tag entspannt bin. Aber irgendwie springe ich direkt vom Kaffee zum Wein und vermisse alles dazwischen. Ich habe jedoch versucht, beides zu reduzieren, und da das kühle Wetter näher rückt und all die angeblichen gesundheitlichen Vorteile von Tee, dachte ich, es wäre an der Zeit, Tee noch einmal zu probieren.

Wie sich herausstellt, ist der Teegang in meinem örtlichen Bioladen völlig überwältigend. Als ich das erste Mal ging, stand ich etwa 15 Minuten lang vor der schillernden Palette von Paketen, bevor ich mich umdrehte und ging und mir auf dem Weg nach draußen einen Latte schnappte. Es gibt das ganze Dilemma von Weiß vs. Grün vs. Schwarz vs. Kräuter, das ein Gespräch für ein anderes Mal ist. Aber darüber hinaus war ich hin- und hergerissen zwischen Kisten mit Teebeuteln und Großgebinden und Packungen mit losem Tee. Was ist der Unterschied, was ist besser und wenn ich Tee richtig zubereiten möchte, welchen soll ich wählen?



VERBUNDEN : Ich habe CBD in meinem Tee probiert und das habe ich gefühlt



Bei so vielen Fragen wandte ich mich an einen lokalen Experten, um Antworten zu erhalten. Sara Martinelli ist die Besitzerin von Boulder Duschanbe Teehaus in Boulder, einer der Top-Attraktionen der Stadt und einem wahren Tee-Heiligtum, das Tee-Workshops, Seminare und traditionelle Teezeremonien veranstaltet. Das heißt, diese Frau kennt ihren Tee. Erfahren Sie, ob eine Option besser für Ihre Gesundheit ist, was zu einem angenehmeren Teeerlebnis führen könnte, und worauf Sie bei der Auswahl von Tee achten sollten.

Ist loses Blatt besser als abgepackter Tee?

Früher war der meiste vorverpackte Tee von unterdurchschnittlicher Qualität, und um ein hochwertiges Trinkerlebnis zu gewährleisten, musste man lose Blätter aufbrühen. Matinelli sagt jedoch, dass dies nicht mehr der Fall ist. Sowohl lose Blätter als auch Teebeutel können aus hochwertigen Tees hergestellt werden, daher hat die Wahl wirklich mehr mit dem 'Stil' Vorbereitung“, sagt sie. „Manche Leute finden es viel einfacher, einfach nur den Teebeutel zu verwenden, wodurch jede Art von Messung des Tees oder der Ziehzeit überflüssig wird. Es kann die Effizienz und Leichtigkeit der Zubereitung einer Kanne Tee erheblich steigern. Der Umgang mit dem losen Tee kann jedoch große Freude bereiten. Sie können die Blätter sowohl in trockener als auch in nasser Form berühren, sehen und riechen. Das Ritual, die perfekte Tasse zuzubereiten, kann sowohl entspannend als auch besinnlich sein, ganz zu schweigen von der Möglichkeit, eine Tasse Tee zu kreieren, die perfekt zu Ihren persönlichen Vorlieben passt.



Martinelli sagt, dass sie zu Hause immer lose Blättertee aufbrüht, weil sie das Ritual genießt, aber Teebeutel auf Reisen verstaut, um die Zubereitung zu erleichtern und sicherzustellen, dass sie überall im Leben gute Qualität haben kann.

Geschmacks- und Gesundheitsunterschiede

Einige Teeexperten werden sagen, dass Tee, der in Teebeuteln gebraut wird, nicht so aromatisch ist wie das Brühverfahren mit losen Blättern, da die Größe des Teebeutels die Aufgussfähigkeit einschränkt. Der Geschmacksunterschied ist für den durchschnittlichen Teetrinker ziemlich gering, aber wenn Sie einen feineren Gaumen haben, entscheiden Sie sich für Teebeutel, die etwas geräumiger sind, wie zum Beispiel die Pyramiden-Teebeutel von Starker Tee . Es gibt auch mehr Standardisierung mit Ihrem typischen Teebeutel, da sie mit der Absicht der Einheitlichkeit gemischt werden, aber auch hier werden Sie wahrscheinlich keinen Unterschied bemerken, es sei denn, Sie haben einen besonders gut definierten Gaumen.

In Bezug auf die gesundheitlichen Vorteile, sagt Martinelli, wird dies unabhängig davon, wie Sie Ihren Tee aufbrühen, gleich bleiben, vorausgesetzt, Sie entscheiden sich in beiden Fällen für hochwertigen Tee. Heutzutage gibt es viele hochwertige Tees und Kräutermischungen, die in Teebeuteln verpackt sind, daher sollte die Verwendung eines Beutels nicht als das Trinken von „schlechtem“ Tee angesehen werden, sagt sie.



VERBUNDEN: Dieser Superfood-Tee ist ein entzündungshemmender Superheld

Worauf Sie beim Teekauf achten sollten

Martinelli sagt, dass Sie den Teekaufprozess nicht zu kompliziert machen und einfach Ihren Geschmacksknospen vertrauen sollten, wenn Sie sich für eine Teesorte entscheiden. Sie sagt jedoch, nach Tees zu suchen, die sorgfältig geerntet und angebaut und gut verarbeitet werden, was möglicherweise nicht immer die teuerste Option ist.

Nehmen wir an, Sie haben einen hochwertigen Grüntee, der in China angebaut wird. Nach einer sorgfältigen Ernte werden die besten Blätter als die höchste Qualität für das meiste Geld verkauft. Die gebrochenen Blätter werden möglicherweise für eine geringere Menge verkauft, aber der Geschmack ähnelt den hochpreisigen Blättern, da es sich wirklich um den gleichen Tee handelt. Es ist also nicht immer wichtig, den teuersten Tee zu bekommen, sondern nach einem Tee zu suchen, der dem Gaumen am besten schmeckt. Und das bezieht sich auf die Person, die den Tee trinkt.

Wenn Sie sicherstellen möchten, dass Sie hochwertigen Tee kaufen, kaufen Sie bei einem seriösen Online-Händler wie z Auf der Suche nach Tee , das seit 1999 direkt von Teefarmen oder von der Online-Tee-Shop des Teehauses Boulder Duschanbe.

Das letzte Wort: trink was du magst

Martinelli sagt, dass am Ende des Tages die Art und Weise der Teezubereitung wirklich von Ihren individuellen Vorlieben abhängt und was für Ihren Lebensstil sinnvoll ist. Als echte Teeliebhaberin sagt sie, das ist das Erstaunliche am Tee: Er kann so vielseitig sein und für alle Menschen etwas Besonderes werden. Vom Eistee bis zum Top-Darjeeling ist das Erlebnis enorm variabel und findet sich in den Kulturen rund um den Globus in seinen vielfältigen Formen und Stilrichtungen wieder.