Tamari vs. Sojasauce: Alles, was Sie über diese traditionellen asiatischen Saucen wissen müssen

Wenn Sie sich mit asiatischen Geschmacksrichtungen beschäftigt haben oder jemals Sushi oder chinesisches Essen zum Mitnehmen gegessen haben, sind Sie wahrscheinlich auf die köstlichen, herzhaften, salzigen Gewürze gestoßen, die als Sojasauce und Tamari bekannt sind. Die Leute verwenden diese beiden Namen oft synonym, aber wussten Sie, dass es sich tatsächlich um zwei verschiedene Saucen handelt? Wenn Ihnen dies neu ist oder Sie jemals verwirrt waren von den Unterschieden und deren Verwendung, finden Sie hier, was Sie wissen müssen.

VERBUNDEN : Dies ist die beste – und einzige – Art, Sushi zu essen, laut einem renommierten Sushi-Koch



Was ist der Unterschied zwischen Tamari und Sojasauce?

Sowohl Tamari als auch Sojasauce werden aus fermentierten Sojabohnen gewonnen, um eine salzige Flüssigkeit zu erzeugen, die beim Kochen verwendet wird, um einen reichen Umami-Geschmack zu erzeugen. Tamari ist die japanische Version und Sojasauce ist die bekanntere chinesische Sorte. Tamari ist etwas dicker und weniger salzig, während Sojasauce eine dünnere Konsistenz hat und einen Salzstoß auf der Zunge hinterlässt.



Was ist gesünder: Tamari oder Sojasauce?

Sowohl Tamari als auch Sojasauce haben ähnliche Nährwertprofile und beide haben einen hohen Natriumgehalt – also solltest du auf deinen Konsum achten, egal für welchen du dich entscheidest.

Bei der Herstellung von Sojasauce wird Weizen hinzugefügt, während der Kochprozess von Tamari keine Körner enthält. Wenn Sie also eine Glutensensitivität oder Zöliakie haben, sollten Sie bei Tamari bleiben. (Denken Sie jedoch immer daran, die Etiketten zu überprüfen, um sicherzustellen, dass das Produkt wirklich glutenfrei ist).



VERBUNDEN: Ist Sushi gesund? Die Antwort kann Sie überraschen

Wie erkenne ich deine Ringgröße?

Tamari hat auch einen etwas höheren Proteingehalt als Sojasauce, aber dies ist ein minimaler Unterschied, der keine großen Auswirkungen auf Ihre täglichen Ernährungsziele hat, da sowohl Tamari als auch Sojasauce normalerweise in kleinen Mengen konsumiert werden.

Ein letzter Unterschied zwischen Tamari und Sojasauce besteht darin, dass Tamari normalerweise weniger Zusatzstoffe enthält, weshalb sie normalerweise in Reformhäusern und Restaurants zu finden ist. Wenn Sie also versuchen, einen ganz natürlichen Lebensstil zu führen, ist Tamari die Sauce für Sie.



Wann sollten Sie Tamari vs. Sojasauce verwenden?

Sie können Tamari und Sojasauce austauschbar verwenden, aber es gibt bestimmte Umstände, die besser füreinander geeignet sind:

Tamari: kalte Gerichte, Dressings, Dippen (wie für diese unglaublichen Knödel), japanische Küche

Unterschied zwischen Tamari und Sojasauce

Ich bin Weide: warme Gerichte und Pfannengerichte, chinesische Küche

VERBUNDEN: Neugierig auf Nährhefe? Probieren Sie diese köstlichen Möglichkeiten aus, um es zu Ihrer Ernährung hinzuzufügen