Dieser einfache Test kann feststellen, wie trocken Ihr Haar ist Hair

Unser Haar glücklich zu halten, scheint ein endloser jahrelanger Kampf zu sein. Sommerhaar bedeutet Spliss, feuchtigkeitsbedingter Frizz und UV-Haarschäden, während der Winter Trockenheit und Einstein-ähnliche Aufladung mit sich bringt. Du musst es jedoch wissen was ist das Problem um es zu beheben, was eine schwierige Aufgabe sein kann, wenn Ihr Haar Ihnen Kummer bereitet.

Wenn Sie nicht sagen können, ob Ihre sich schlecht benehmenden Strähnen auf Trockenheit oder etwas anderes zurückzuführen sind, sagt Leigh Hardge, ein Friseur in Chicago, Illinois, dass es einen einfachen Test gibt, um das herauszufinden. Die Antwort liegt in der Porosität Ihres Haares, die die Fähigkeit der Nagelhaut anzeigt, Feuchtigkeit aufzunehmen und zu speichern. Porosität ist das Merkmal, das dazu beiträgt, zu bestimmen, wie viel Feuchtigkeit das Haar braucht, sagt Hardge. Hohe Porosität ist trocken und benötigt die meiste Feuchtigkeit, während niedrige Porosität am wenigsten benötigt.



Der Schwimmtest für Haarporosität

Zum Glück müssen Sie kein Trichologe sein oder ausgefallene technische Materialien haben, um die Porosität Ihres Haares zu messen - ein einfacher Wassertest reicht aus. Zuerst shampoonieren und spülen Sie das Haar aus, um Produktablagerungen zu entfernen. Sobald Ihr Haar trocken und sauber ist, zupfen Sie eine kostbare Strähne aus (keine Sorge, sie wächst wieder nach) und legen Sie sie in eine mit Wasser gefüllte Schüssel.



Beobachten Sie die Strähne, nachdem Sie sie zwei bis vier Minuten lang stehen lassen, um zu sehen, ob sie auf den Boden der Schüssel sinkt oder oben schwimmt.

  • Haare mit geringer Porosität bleiben auf dem Wasser
  • Haare mit mittlerer Porosität schweben und bleiben in der Mitte hängen
  • Haare mit hoher Porosität sinken auf den Boden der Schüssel

Nachdem Sie die Porosität Ihres Haares bestimmt haben, können Sie am besten das richtige Produkt und die richtige Behandlung bestimmen, die Ihr Haar benötigt, um es hydratisiert und gesund zu halten.



ähnliche Artikel

Niedrige Porosität

Haare mit geringer Porosität haben eine fest gebundene Schuppenschicht mit überlappenden Schuppen, die flach liegen. Diese Art von Haar weist Feuchtigkeit ab, wenn Sie versuchen, es zu benetzen, was auch bedeutet, dass es anfällig für Ablagerungen durch tief pflegende Produkte ist, wodurch es sich steif und strohartig anfühlt. Wähle leichtere Produkte auf Flüssigkeitsbasis wie Haarmilch, die nicht auf deinem Haar sitzen und es fettig oder fettig machen.

Mittlere Porosität

Wenn du Haare mit mittlerer Porosität hast, bedeutet dies, dass deine Nagelhaut etwas lockerer ist, sodass genau die richtige Menge an Feuchtigkeit eindringen kann und gleichzeitig verhindert wird, dass zu viel entweicht. Obwohl Haare mit normaler Porosität dazu neigen, Stile und Farben gut zu halten, achten Sie darauf, Ihr Haar nicht zu stark zu färben oder zu färben, da dies die Porosität mit der Zeit erhöhen kann. Verwenden Sie gelegentlich tiefe Pflegebehandlungen mit Protein-Conditionern, um den Feuchtigkeitsgehalt aufrechtzuerhalten.

Hohe Porosität

Wenn Sie Haare mit hoher Porosität haben, verliert Ihr Haar leicht Feuchtigkeit. Ihre Nagelhaut ist beschädigt und hat Lücken in der Nagelhaut, wodurch zu viel Feuchtigkeit in Ihr Haar gelangt und es anfällig für Kräuseln wird. Die Wiederherstellung der Feuchtigkeit ist ein Muss, also schichten Sie Leave-in-Conditioner, Haaröle, Versiegelungen und Haarbutter übereinander, um die Lücken in Ihrer beschädigten Nagelhaut zu füllen und ihr zu helfen, die Feuchtigkeit zu speichern, die Sie ihr geben.



Es gibt viele Missverständnisse, die durch die visuelle Beurteilung von Haaren entstehen können, insbesondere bei schwarzen, birassischen und POC-Haaren, die in einer Vielzahl von Arten und Texturen vorkommen können, sagt Hardge. Obwohl du die finden musst beste haarprodukte die für Ihren Haartyp geeignet sind, die gute Nachricht ist, dass der Wassertest absolut universell ist und für alle Haartypen geeignet ist, was ihn zu einem großartigen Ausgangspunkt macht.