Die kinderleichte Methode in vier Schritten zum Schmelzen von Schokolade

Die Verwendung des Herds zum Schmelzen von Schokolade ist genauso einfach wie die Verwendung der Mikrowelle, und wir versprechen Ihnen, dass Sie damit viel glattere Ergebnisse erzielen. Warum? Denn niedrige, sanfte Hitze ist der Schlüssel, damit sich Ihr Riegel in eine glänzende, cremige Konsistenz verwandelt. Übermäßige Hitze kann Schokolade leicht verbrennen oder körnig machen. Wir empfehlen auch, Ihren Lieblings-Schokoladenriegel über Chips zu verwenden, da Schokoladenchips ihre Form bei Hitze behalten sollen.

Dieses Video zeigt die einfachste vierstufige Methode zum richtigen Schmelzen von Schokolade. Wir empfehlen Ihnen, es sich vor Ihrem nächsten Backprojekt anzusehen, denn perfekt geschmolzene Schokolade kann ein einfaches Dessert (Rinde! Brownies! Erdbeeren! ein leerer Löffel!) von köstlich bis göttlich machen.



VERBUNDEN : 51 beste Schokoladenrezepte



Was du brauchst

  • Tafel Schokolade, Schneidebrett, Messer mit Wellenschliff, großer Topf, hitzebeständige Schüssel (groß genug, um in den Topf zu passen), Gummispatel

Folge diesen Schritten

  1. Die Schokolade hacken.
    Schneide deine Tafel Schokolade grob in kleine Stücke, etwa in der Größe von Zuckerwürfeln (dafür eignet sich ein gezahntes Messer gut).
  2. Schokolade in eine hitzebeständige Schüssel geben.
    Legen Sie Schokoladenstücke in den Boden Ihrer Metall- oder Glasschüssel und stellen Sie sicher, dass sie hitzebeständig ist.
  3. Schüssel über einen Topf mit siedendem Wasser stellen.
    Bringen Sie etwa einen Zentimeter Wasser in Ihrem Topf zum Köcheln. Stellen Sie die hitzebeständige Schüssel in die Mündung des Topfes und achten Sie darauf, dass das Wasser den Boden der Schüssel nicht berührt.
  4. Rühren Sie die Schokolade um.
    Rühre die Schokolade gelegentlich um, wenn sie weich wird. Wenn Sie nur ein paar kleine ungeschmolzene Stücke haben, nehmen Sie die Schüssel vom Herd (die Restwärme schmilzt den Rest).