Vermissen Sie die perfekte Keksform? So stellen Sie im Handumdrehen Ihren eigenen Ausstecher her

Egal, ob Sie die Keksversion Ihres geliebten Familienhaustieres erstellen möchten oder der Kunde vor Ihnen den letzten anständigen, vom Urlaub inspirierten Ausstecher in Ihrem örtlichen Bastelladen gekauft hat, die Herstellung Ihrer eigenen DIY-Keksformen ist viel einfacher, als Sie sich vorstellen können . Mit Haushaltsgegenständen wie einer Zange und einer Getränkedose können Sie ganz einfach Ausstechformen in fast jeder erdenklichen Form herstellen. Übrigens, die Erstellung einer Auswahl an anpassbaren Formen für Ihren virtuellen Kekstausch wird garantiert die Show stehlen.

wie lange hält sich ein kürbis nach dem schnitzen

VERBUNDEN : 93 Weihnachtsplätzchen-Rezepte für absolut jeden Anlass



Wenn Sie nach höchster Präzision suchen: Die Zinnstreifenmethode

Um den präzisesten und stabilsten Cutter herzustellen, kaufen Sie eine 1 Zoll breite Zinnbandspule. Drucken Sie dann das Bild (in Originalgröße) von dem aus, was Sie machen möchten, um ein genaues Maß dafür zu erhalten, wie viel Material Sie benötigen. Verwenden Sie als Nächstes eine Zeichenfolge, um das Design zu umreißen. Schneiden Sie die Schnur ab, sobald Sie den gesamten Umfang verfolgt haben. Dies dient als Maß dafür, wie viel Dose Sie benötigen, um Ihren gewünschten Ausstecher herzustellen.



Schneiden Sie den Zinnstreifen auf die gleiche Länge wie die Schnur. Formen Sie die Dose mit einer Spitzzange so, dass sie dem Umriss des Bildes entspricht, und achten Sie darauf, genügend Druck auszuüben, um die richtigen Winkel und Kurven zu bilden. Verwenden Sie Sekundenkleber oder eine Heißklebepistole, um die Enden des Schneiders zusammen zu befestigen.

VERBUNDEN : Sicherere Alternativen zu Ihren bevorzugten Urlaubstraditionen



wie-man-selbstgemachte-Ausstecher: Zuckerkekse in verschiedenen Formen wie-man-selbstgemachte-Ausstecher: Zuckerkekse in verschiedenen Formen Bildnachweis: Getty Images

Für kleine, einfache Kekse: Die Soda-Dosen-Methode

Wenn Sie nicht versuchen, besonders komplizierte (oder große) Kekse auszustechen, können Sie eine leere, saubere Getränkedose verwenden, um die DIY-Ausstecherarbeit schnell zu erledigen. Beginnen Sie zunächst damit, die Ober- und Unterseite der Dose abzuschneiden. Schneiden Sie dann die Naht der Dose (von oben nach unten) ab, um ein rechteckiges Blatt zu erhalten. Glätten Sie das Metall und schneiden Sie einen langen Blechstreifen von etwa 1 Zoll Breite und der Länge der gesamten Dose.

Der einzige Nachteil dieser Methode ist die begrenzte Materialmenge, die zum Formen Ihres Fräsers zur Verfügung steht. Um sich jedoch mehr Material für die Gestaltung des Designs zu geben, können Sie jederzeit zwei lange Metallstreifen zusammenkleben, um die verfügbare Länge zu erhöhen.

VERBUNDEN : 4 TikTok-Feiertags-Dessert-Hacks, die Sie zu Hause ausprobieren müssen



Wenn Sie in Not sind: Die Aluminiumfolienmethode

Obwohl diese Methode wahrscheinlich die am wenigsten robuste Methode ist, ist sie praktisch für alle Backbedürfnisse in letzter Minute. Verlassen Sie sich in der Not auf eine Rolle hochbelastbarer Aluminiumfolie als Grundlage für Ihre Ausstechform. Reißen Sie zum Erstellen ein langes Stück Aluminiumfolie ab, das groß genug ist, um den Umfang der Keksform zu bedecken, die Sie erstellen.

Arbeiten Sie auf einer ebenen Fläche und falten Sie die Folie (ca. 1 Zoll breit) über sich selbst, bis Sie einen langen Streifen übrig haben. Verwenden Sie wie bei den vorherigen Methoden ein gedrucktes Foto als Referenz oder freihändig das Design – selbst wenn es so einfach wie ein Herz ist, hilft es Ihnen, die umrissene Form zur Hand zu haben. Befestigen Sie dann die Enden mit Sekundenkleber und schneiden Sie überschüssige Folie vom Streifen ab.