So reinigen Sie emailliertes Gusseisen-Kochgeschirr – und der Trick zum Entfernen von eingebrannten Flecken

Kochgeschirr aus emailliertem Gusseisen, wie die beliebten Pfannen und Schmorbacköfen der französischen Kochgeschirrmarke Le Creuset, hat sich bewährt. Diese Stücke sind so langlebig und zeitlos wie Gusseisen, aber die Emaille-Beschichtung macht sie antihaftbeschichtet und leichter zu reinigen – ganz zu schweigen davon, dass sie eine Vielzahl von Farboptionen eröffnet. Egal, ob Sie emailliertes Gusseisen-Kochgeschirr als Familienerbstück geerbt haben oder gerade ein brandneues Set für sich selbst gekauft haben, das Erlernen der Reinigung und Pflege dieses Kochgeschirrs hilft, es jahrzehntelang zu halten. Während die meisten Kochgeschirre aus emailliertem Gusseisen technisch spülmaschinenfest sind, ist Handwäsche am besten, wenn Sie es so lange wie möglich halten möchten. Hier ist der einfachste Weg, um Le Creuset Kochgeschirr zu reinigen, sowie ein ausfallsicherer Trick, um eingebrannte Flecken wegzuschrubben.

VERBUNDEN: Dies ist der einfachste Weg, einen verbrannten Topf zu reinigen, damit er glänzend und neu aussieht



Was du brauchen wirst:

  • Spülmittel
  • Scheuerschwamm
  • Pfannenschaber aus Silikon
  • Geschirrtuch
  • Backsoda

So reinigen Sie emailliertes Gusseisen:

  1. Lassen Sie die Pfanne zunächst vollständig abkühlen. Wenn Sie eine heiße Emaillepfanne in kaltes Wasser stellen, kann die dramatische Temperaturänderung einen Temperaturschock verursachen und die Emaille brechen.
  2. Nach dem Abkühlen die Pfanne mit warmem Wasser und Spülmittel mit einem Scheuerschwamm waschen. Verwenden Sie keinen Metallschwamm oder Stahlwolle, da diese die Oberfläche zerkratzen können.
  3. Um anhaftende Lebensmittel zu entfernen, nimm einen Silikon-Pfannenschaber, der die Emaille nicht angreift. Du kannst die Pfanne auch vor dem Schrubben in warmem Seifenwasser einweichen, wenn du ein wirklich großes Durcheinander hast.
  4. Spülen und trocknen Sie die Pfanne gründlich, bevor Sie sie wegstellen.
  5. So entfernen Sie hartnäckige Flecken: In einer kleinen Schüssel Backpulver mit Wasser zu einer dicken Paste vermischen. Die Paste mit einem weichen Schwamm auf die Pfanne auftragen und in kreisenden Bewegungen verreiben. Diese Mischung ist leicht abrasiv, sodass die Flecken entfernt werden, ohne den Zahnschmelz zu beschädigen. Sobald die Flecken verschwunden sind, spülen Sie die Pfanne aus und trocknen Sie sie gründlich ab. Ta-da! Die Pfanne sollte wie neu aussehen.