Lohnt sich eine Hundehaftpflichtversicherung? Hier sind die Vor- und Nachteile, die Sie berücksichtigen sollten

Sie würden alles für Ihr Haustier tun, oder? Leider kostet Sie diese bedingungslose Liebe, besonders wenn es darum geht, Ihr Haustier gesund zu halten. Zusätzlich zu den alltäglichen Kosten (Futter, Spielzeug, Pflege, Reinigungskosten) können Tierhalter mehr als 27,8 Milliarden US-Dollar laut der American Veterinary Medical Association jedes Jahr auf Tierarztrechnungen.

Was soll man einem Tyrannen sagen?

Eine Möglichkeit, die Kosten für Tierarztrechnungen einzudämmen, ist eine Haustierversicherung, die der Krankenversicherung ähnelt, die Sie für sich selbst oder Ihre Familie abschließen. Die Haustierversicherung hat in den letzten Jahren an Popularität gewonnen. Tatsächlich gab es eine durchschnittliche jährliche Wachstumsrate von fast 23 Prozent von 2015 bis 2019. Und Ende 2019 erreichte die Gesamtzahl der versicherten Haustiere 2,52 Millionen. Dennoch fragen Sie sich vielleicht, ob es sich wirklich lohnt, einen Plan zu erstellen, um die Kosten für Routineuntersuchungen und unerwartete Notfälle zu decken. Hier sind ein paar Vor- und Nachteile, die Ihnen bei der Entscheidung helfen.

VERBUNDEN: 7 Dinge, die Sie bei der Wahl einer Krankenversicherung beachten sollten

Die Profis

Im Allgemeinen haben die meisten Tiere, die älter als acht Wochen sind, Anspruch auf Versicherungsschutz, und Sie können jeden zugelassenen Tierarzt wählen, den Sie möchten. Pläne, die sowohl Unfälle als auch Krankheiten abdecken, haben eine durchschnittliche monatliche Kosten von etwa 48,78 US-Dollar für Hunde und 29,16 US-Dollar für Katzen. Der Versicherungsschutz kann den Preis vieler Behandlungen und Operationen erheblich senken, wobei einige Policen bis zu 90 oder sogar 100 Prozent der Kosten erstatten.

beste Online-Shopping für Wohnkultur

Die Tierversicherung bietet, wie jede Art von Versicherung, auch Sicherheit. „Es ist herzzerreißend zu sehen, wie Familien entscheiden müssen, ob sie das Leben ihres Haustiers aus finanziellen Gründen retten können oder nicht“, sagt Donnell Hansen, DVM, Oralchirurg bei BluePearl Veterinary Partners in Blaine, Minnesota Ressourcen und hilft, die Schuld loszuwerden.'

Die Nachteile

Es ist schwierig, Richtlinien nebeneinander zu vergleichen (verwirrende Formulierung der Schuld). Wenn Sie sich anmelden, müssen Sie möglicherweise das Geld für Tierarztrechnungen vorlegen und dann die Rückerstattung vom Versicherer verlangen. Viele Tierversicherungsunternehmen bieten niedrige Prämien an, wenn Ihr Haustier noch jung ist, aber mit zunehmendem Alter können auch die Preise für Haustierversicherungen steigen. Und ähnlich wie bei der Krankenversicherung für Menschen, decken viele Tarife keine Gebühren im Zusammenhang mit einer bereits bestehenden Erkrankung wie Diabetes oder Hüftdysplasie (deshalb sollten Sie sich idealerweise anmelden, wenn sie jung sind). für niedrigere Preise).

Wenn Ihr Haustier älter ist und mehrere Operationen hatte oder ein chronisches Problem hat, wird die Haustierversicherung nicht viel bewirken. Und wenn Ihr Haustier während des Versicherungsschutzes eine chronische Erkrankung entwickelt, könnte das Unternehmen Ihren Versicherungsschutz einstellen oder Ihre Prämie erhöhen, es sei denn, Sie haben einen Plan, der eine 'fortlaufende Deckung' bietet.

wie man einen Tisch mit Besteck und Servietten deckt

Endeffekt

Eine Analyse zum Vergleich von Haustierversicherungen' Preise und Gesamtwert durchgeführt von Verbraucher' Scheckbuch kam zu dem Schluss, dass viele Tierärzte zwar nach wie vor keinen Wert in der Haustierversicherung sehen, dass sich das Angebot jedoch etwas verbessert hat. Verbraucher' Scheckheft sagt Haustierversicherung hast in den letzten 15 Jahren deutlich verbessert, zum großen Teil dank des zunehmenden Wettbewerbs, der zu einer größeren Auswahl an politischen Entscheidungen geführt hat. Darüber hinaus stellt die Veröffentlichung fest, dass bei so vielen Unternehmen, die in den Markt eintreten, die Zahlungen und Leistungen, die von Policen bereitgestellt werden, jetzt näher bei 70 bis 90 Prozent einer Tierarztrechnung liegen, und der alte Ansatz, einen festen Zahlungsplan bereitzustellen (bekannt geworden von Veterinary Pet Insurance, die jetzt bundesweit ist) verliert langsam an Boden.

„Wir mögen diese Art von [festgelegtem] Zeitplan nicht, weil er die Leistungen unter der tatsächlichen Gebühr für einen bestimmten Dienst begrenzen kann. Wir haben zwei landesweite Pläne verglichen – einen mit einem Zeitplan und den anderen, der 90 Prozent der Tierarztrechnung erstattet. Der Plan hatte deutlich niedrigere Prämien, zahlte aber auch 11.200 $ weniger an Krankheits- und Verletzungsleistungen für unser hochproblematisches Woof', so Consumers' Scheckbuch.

VERBUNDEN: Machen Sie diese 3 Dinge, bevor Sie ein Haustier adoptieren

Es kommt also wirklich darauf an, was für Sie richtig ist. Es gibt diejenigen, die argumentieren, dass Sie die Haustierversicherung wahrscheinlich überspringen können, solange Sie bei der Ermittlung Ihres Haushaltsbudgets die routinemäßigen Tierarztrechnungen berücksichtigen. Wenn Sie sich jedoch Sorgen machen, wie Sie die Rechnung bezahlen werden, wenn Ihre Katze oder Ihr Hund einen Unfall hat, 'wählen Sie einen Plan mit einem hohen Selbstbehalt und einer niedrigen monatlichen Prämie, der katastrophale Ereignisse abdeckt', sagt Kate Spencer, a Sprecher der American Animal Hospital Association .