Wenn Sie den richtigen Zeitpunkt für den Kauf eines Hauses wählen, können Sie sparen – oder Sie schneller in Ihr Traumhaus bringen

Bereit für den Einkauf für ein neues Zuhause? Sie denken vielleicht, dass die beste Jahreszeit für den Kauf eines Hauses ist, wenn Ihre Finanzen in Topform sind, aber Experten sagen, dass es eine Jahreszeit gibt, in der Sie eine größere Auswahl haben und die Oberhand haben, wenn Sie kommt auf den Preis an. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wann Sie mit der Suche beginnen sollten und wann Sie planen, ein Angebot abzugeben. Als zusätzlichen Bonus bekommen Sie, sobald Sie die beste Zeit für den Kauf eines Hauses kennen, auch ein Gefühl für die beste Zeit, um ein Haus zu verkaufen; Im Idealfall können Sie die Zeit so einstellen, dass Sie Ihr aktuelles Zuhause verkaufen und mit minimalem Aufwand in Ihr neues einziehen können.

VERBUNDEN: Sparen Sie Geld beim Autokauf, indem Sie zum richtigen Zeitpunkt kaufen – und diese Tipps zum Geldsparen beachten



ähnliche Artikel

Warum der Frühling am besten ist

Der Frühling gilt in der Regel als Saison für den Hauskauf, so Kimberly Palmer, eine Expertin für persönliche Finanzen bei NerdWallet, Sie können aber auch das ganze Jahr über gute Angebote finden, insbesondere in Zeiten, in denen der Markt als langsamer gilt.



Die Preise sind in der Regel im Januar am niedrigsten und im Sommer am höchsten, sagt Palmer. Wenn Sie mit dem Kauf eines Eigenheims bis Januar und Februar warten können, haben Sie bessere Chancen, ein gutes Geschäft abzuschließen.

Äpfel schälen und entkernen

Natürlich kann die beste Zeit für den Kauf stark von Ihrem Standort in den USA abhängen, fügt sie hinzu.



Schauen Sie sich die Trends in Ihrer Nähe vor dem Kauf genau an, sagt Palmer.

Zillow Lifestyle-Expertin Amanda Pendleton sagt, dass man im Frühling am besten in einer Gegend des Landes kauft, in der es in diesen Monaten eine Wetterpause gibt.

In Märkten mit härteren Wintern sei dieses Frühjahrsmuster noch extremer: In Chicago und Minneapolis beispielsweise seien im Mai und Juni fast doppelt so viele Häuser gelistet wie im Dezember und Januar, sagt sie. Gemäßigtere Märkte wie Miami und Tampa weisen kaum ein erkennbares saisonales Muster auf.



In vielen Gegenden haben Sie im Frühling die Wahl zwischen den verfügbaren Häusern und das schöne Sommerwetter am Horizont, um einen nahtlosen Einzug zu ermöglichen.

VERBUNDEN: 4 Zeichen, dass Sie endlich bereit sind, ein Haus zu kaufen

Hauskauf im Winter

Pendleton sagt, dass der Kauf eines Hauses im Winter Ihnen die größten Einsparungen bringen könnte, wenn Sie bereit sind, aus einem kleineren Pool von zum Verkauf stehenden Häusern einzukaufen. Natürlich laufen Sie in diesem Szenario Gefahr, kein Zuhause mit allen erhofften Funktionen zu finden.

ZU Zillow-Analyse stellt fest, dass Häuser, die Ende Dezember gelistet sind, für 1,5 Prozent weniger als der Durchschnitt verkauft werden, sagt Pendleton. Wenn Sie jedoch am Ende des Sommers einkaufen, treffen Sie den Sweet Spot zwischen Auswahl und Schnäppchen.

Pendleton sagt, dass es bei jedem Einkauf typisch ist, mit einer Wohnungssuche von etwa viereinhalb Monaten zu rechnen. Sie sagt, dass Sie in dieser Zeit wahrscheinlich an 2,6 Tagen der offenen Tür und 4,4 Führungen teilnehmen werden, wenn Sie es genauer wissen wollen. (Die Coronavirus-Krise kann schnellere Verkäufe und einen kürzeren Suchprozess bedeuten.)

unverdünnter Apfelessig auf der Haut

Die Frage, wann der beste Zeitpunkt für den Hauskauf für Sie ist, hängt davon ab, ob Ihnen Auswahl oder Preis am wichtigsten sind. Abhängig von Ihrer Antwort können Sie entweder im Winter oder im Frühjahr einkaufen.

Was ist mit Preissenkungen?

Leider, sagt Pendleton, gibt es keine Wissenschaft für Preissenkungen, egal zu welcher Jahreszeit Sie einkaufen.

Verkäufer haben unterschiedliche Prioritäten; Manche wollen Top-Dollar für ihr Haus bekommen, andere müssen wegen einer Veränderung in ihrem Leben verkaufen und sind möglicherweise offener für Verhandlungen oder Preissenkungen, sagt sie.

Unabhängig von der Jahreszeit zeigt eine Zillow-Analyse jedoch, dass ein Haus mit jedem weiteren Monat, in dem es auf dem Markt bleibt, weniger wahrscheinlich zum vollen Listenpreis verkauft wird. Sprechen Sie mit Ihrem Immobilienmakler darüber, wann und wie viel Sie anbieten können, um sich das beste Angebot in Ihrer Situation zu sichern: Manchmal zahlt sich das Warten aus.

Wählen Sie den besten Zeitpunkt, um Ihr Haus zu verkaufen

Es liegt auf der Hand, dass Sie, wenn Sie Ihr Haus verkaufen, auch die Kaufrecherche überprüfen können, um zu sehen, wann der beste Monat für Sie ist.

Pendleton sagt, dass Häuser, die Anfang Mai gelistet sind, im Durchschnitt teurer verkauft werden als Häuser, die zu anderen Jahreszeiten gelistet sind. Aber wenn Sie einen Monat früher auflisten, im April, verkaufen sich die Häuser am schnellsten.

Häuser, die Anfang Mai auf den Markt kamen, wurden für fast 1 Prozent mehr als erwartet verkauft, oder etwa 2.100 US-Dollar mehr für das landestypische Haus, sagt Pendleton. Aber wenn Ihnen Geschwindigkeit wichtig ist, verkaufen sich landesweit Häuser, die im April zum Verkauf angeboten werden, eine ganze Woche schneller als der Durchschnitt.

VERBUNDEN: Dies ist die beste Zeit, um neue Geräte zu kaufen, um viel zu sparen

Was ist mit der Börse?

Es mag zwar wissenschaftlich sein, den Markt zu beobachten und Ihren Kauf basierend auf der Entwicklung der Wirtschaft zu planen, aber Pendleton sagt, dass dies auch ein Rezept für eine Katastrophe sein kann.

Selbst Experten machen Fehler, sagt sie, und ein Zuhause ist das wertvollste Gut, das die meisten Menschen jemals besitzen werden, daher ist es besonders wichtig, nicht damit zu spielen.

Stattdessen ist es wahrscheinlicher, dass Ihr erster Hauskauf mit einem großen Lebensereignis zusammenfällt, sagt Pendleton: Denken Sie an eine Ehe oder Ihr erstes Kind. Untersuchungen zeigen, dass Käufer aus verschiedenen Generationen andere Überlegungen anstellen, wie beispielsweise die Berücksichtigung ihrer Altersvorsorge.

Bevor Sie sich angesichts all der potenziellen Faktoren, die sich beim Kauf auswirken könnten, zu gestresst sind, sagt Pendleton, dass es am besten ist, die Dinge nicht zu überdenken.

Der beste Zeitpunkt für den Hauskauf ist der richtige Zeitpunkt für Sie. Das mag klischeehaft klingen, aber letztendlich kennen nur Sie Ihre finanzielle Situation, Ihren Zeithorizont und Ihre Risikobereitschaft, sagt sie. Der Kauf eines Eigenheims, insbesondere zum ersten Mal, ist aufregend und beängstigend zugleich, aber letztendlich eine Investition in Ihre Zukunft und der Beginn eines neuen Lebensabschnitts.

wie man Kürbiskerne zum Anpflanzen trocknet

Sie haben es von Experten gehört: Der beste Zeitpunkt für den Kauf eines Hauses ist, wenn Sie sich entschieden haben, bereit zu sein.