7 gesunde Lebensmittel, die Sie tatsächlich krank machen können

Vor ein paar Jahren hatte ich viele Nebenhöhlenprobleme, also ging ich zu einem Allergologen, der mich sowohl auf Umweltallergien als auch auf Nahrungsmittelallergien testete. Ich war überzeugt, dass der Test mir sagen würde, dass ich allergisch auf Milchprodukte und Gluten bin – die großen Bösewichte. Stattdessen zeigte es, dass ich Nahrungsmittel wie Lachs, Blaubeeren, Bananen und Avocados nicht vertragen konnte.

Ich war allergisch gegen Superfoods? Wer ist allergisch gegen Superfoods? Ich musste diese Dinge aus meiner Ernährung streichen und sie dann im Laufe der Zeit langsam wieder aufnehmen. Glücklicherweise verschwanden die meisten Empfindlichkeiten, obwohl ich gelernt habe, dass ein Lebensmittel, nur weil es als gesund gilt, nicht unbedingt gesund ist für Sie, vor allem, wenn Sie einen empfindlichen Magen haben. Also habe ich mit ein paar Ernährungsexperten gesprochen, um herauszufinden, mit welchen Lebensmitteln Sie sich nicht so gut fühlen.



ähnliche Artikel

Magenverstimmung nach dem Verzehr von gesunden Lebensmitteln Einkaufskorb Magenverstimmung nach dem Verzehr von gesunden Lebensmitteln Einkaufskorb Bildnachweis: Steve Debenport/Getty Images

1 Kreuzblütler Gemüse

Bevor Sie in diese Rohkostplatte eintauchen oder in einen Brokkoli-Krautsalat graben, sollten Sie sich überlegen, ob dieses rohe Gemüse Ihnen nach dem Essen Magenverstimmung bereiten wird. Kreuzblütler wie Kohl, Brokkoli und Blumenkohl sind reich an krebsbekämpfenden Verbindungen wie Indolen und Suporafan, erklärt die in LA ansässige Ernährungswissenschaftlerin LeeAnn Weintraub, MPH, RD. Sie enthalten jedoch auch einen hohen Anteil an unlöslichen Ballaststoffen, die, insbesondere wenn sie roh verzehrt werden, zu Verdauungsstörungen wie Blähungen, Blähungen und Krämpfen führen können. Das bedeutet nicht, dass Sie sie ganz weglassen müssen, aber es ist vielleicht besser, Ihr Gemüse in Olivenöl zu rösten, zu sautieren oder zu dämpfen und die Menge, die Sie in einer Sitzung essen, zu reduzieren.




VERBINDUNG: 6 Möglichkeiten, Ihren Magen zu beruhigen

handbrausefilter bewertungen

zwei Milch und Milchprodukte

Während Milchprodukte voller Protein und Kalzium sein können, könnte die Laktose sehr gut Verdauungsprobleme für Sie verursachen. Tatsächlich, nach der National Library of Medicine (NIH), etwa 65 Prozent der Bevölkerung haben eine verminderte Fähigkeit, Laktose zu verarbeiten, eine Unverträglichkeit, die bei Menschen ostasiatischer, westafrikanischer, arabischer, jüdischer und mediterraner Abstammung am häufigsten vorkommt. Wenn eine Person ein Nahrungsmittel isst, auf das sie empfindlich ist, können Magenbeschwerden, Kopfschmerzen und Energiemangel auftreten, erklärt die Ernährungswissenschaftlerin Kristin Kirkpatrick , MD, RDN. Menschen mit Laktoseintoleranz neigen nach dem Verzehr von Milchprodukten zu Blähungen, Blähungen und Bauchschmerzen.



3 Zitrusfrüchte

Trotz der Tatsache, dass sie mit immunstärkendem Vitamin C beladen sind, können Zitronen, Limetten, Orangen und Grapefruits Ihre Verdauung durcheinander bringen. Wenn Sie unter bestimmten Bedingungen wie Sodbrennen oder Gastritis leiden, kann der hohe Säuregehalt dieser Früchte Ihre Symptome verschlimmern, sagt Weintraub.

Wie viel Trinkgeld gibt man zu Weihnachten?


VERBUNDEN: 7 Prinzipien der gesunden Ernährung

4 Vollkorn

Natürlich sind Ballaststoffe in Ihrer Ernährung eine gute Sache. Laut Kirkpatrick können jedoch zu viele Ballaststoffe problematisch sein und Blähungen, Schmerzen und Verstopfung sowie Blähungen und Durchfall verursachen. Die empfohlene Menge an Ballaststoffen beträgt etwa 25 Gramm für Frauen und 38 Gramm für Männer, also übertreibe es nicht mit Hafer und Getreide und versuche, deine Aufnahme über den Tag zu verteilen, damit du danach keine Magenverstimmung bekommst Essen. Viel Wasser trinken kann auch helfen minimieren Sie alle negativen Auswirkungen.



5 Scharfe Paprika Pepper

Sie haben vielleicht gehört, dass scharfe Speisen das Geheimnis der Langlebigkeit sind, aber zu viel des Guten kann schmerzhafte Folgen haben. Scharfe Paprikaschoten wie Jalapeños sind voller Nährstoffe und enthalten eine Verbindung namens Capsaicin, die den Stoffwechsel ankurbelt, sagt Weintraub. Einige Menschen mit einem empfindlichen Verdauungstrakt können jedoch Schwierigkeiten haben, die Symptome nach dem Verzehr von scharfem Essen zu verschlimmern.

einzigartige geschenke für 30 jährige frau

Verbunden: Gesunde kleine Food-Swaps, die so gut schmecken

6 Avocado

Diese Superfrucht ist ein Superfood, aber wenn Sie jemals Magenbeschwerden bemerkt haben, nachdem Sie in Ihren Avocado-Toast gegraben haben, könnten Sie eine Empfindlichkeit haben. Avocados sind ein Lebensmittel mit hohem Histamingehalt. Wenn Sie also zu Nahrungsmittelunverträglichkeiten neigen, könnte dies etwas für Sie sein. Es war für mich und ist es bis heute, daher kann ich mein geliebtes Guac nur in kleinen Dosen essen. Kirkpatrick weist auch darauf hin, dass bei Gallenblasenproblemen auch der hohe Fettgehalt einer Avocado auslösen kann.

7 Zuckerfreie Lebensmittel

Heutzutage werden wir regelmäßig daran erinnert, dass Zucker der Teufel ist, was dazu führt, dass viele stattdessen zu Zuckeraustauschstoffen greifen. Zuckeralkohole wie Sorbitol und Xylit werden als gewichtsreduzierende und diabetesfreundliche Süßungsmittel in allem verwendet, von zuckerfreien Süßigkeiten über Marmeladen bis hin zu Getränken, sagt Weintraub. Während diese Produkte als natürlichere Zuckeralternative angesehen werden, kann zu viel zu Magen-Darm-Beschwerden wie Blähungen, Krämpfen und Durchfall führen. Einige sind empfindlicher als andere, aber wenn Sie nach einem zuckerfreien Genuss eine Magenverstimmung bemerken, ist es wahrscheinlich besser, sich einfach das Richtige zu gönnen.


VERBUNDEN: Die Diät ohne Diät: Ihr neuer Plan für eine gesunde Ernährung